+ + + 12.000 Zugriffe + + + monatl. FamilieFamilienrecht.wordpress.com

Select  another  Language ! (PC-User see right above the logo „Translate ..)
         english  language  (Google Translation)
        ПЕРЕВЕСТИ на Английский
            France – français (traduction Google)
            Italia – lingua italiana (traduzione di Google)

Die monatliche Statistik von FamilieFamilienrecht.wordpress.com zeigt internationales Interesse auf der ganzen Welt.
Insbesondere in den USA Vereinigte Staaten von Amerika mit über 4.000 Zugriffe im Monat.
In Deutschland sind es ungefähr 4.500, Österreich  ~ 2.500 Zugriffe pro Monat.
Schweiz, Italien und viele Länder und diverse Inseln auf der ganzen Welt.
176 E-Mail  Followern und wordpress Followern
😉

Statistik Familie Familienrecht
Statistik Familie Familienrecht wordpressblog

Schlagwörter – Tags und Kategorien:

Familienrecht- Family Law
Justiz – 
Justice
Väter – fathers
Kinder – children
Familie – family
Eltern-Kind-Entfremdung Parental child alienation

Doppelresidenz – Wechselmodell – alternierenden Obhut – Shared parenting

Scheidung – divorce
Ehe-Trennung marriage separation
Kindeswohl – child welfare
Justizopfer – Justice victims
Obsorge – Sorgerecht – Careful
Menschenrechtsverletzung – Human rights violation
Vaterlose Gesellschaft – Fatherless Society – absent father syndrom
Suizid
Umgangsrecht Kontaktrecht Besuchsrecht – right of access – visitation rights
Kindes-Unterhalt – Child Support

Link zu Familie & Familienrecht auf Facebook

Tags: alexa.com – United States of America – leaks family law austria  – family law austria germany – court – PA parental alienation –

Advertisements

Ein Gedanke zu “+ + + 12.000 Zugriffe + + + monatl. FamilieFamilienrecht.wordpress.com

  1. Ich finde es schön, dass es endlich Menschen gibt, die sich für dieses Thema interessieren und aktiv die Machenschaften des DEUTSCHEN JUGENDAMTSYSTEMS aufdecken. Ich selbst bin ein Opfer des Systems. Ich bin gebürtige Amerikanerin und wurde entführt und in eine deutsche (DDR) Familie gesteckt. Bis heute haben diese Leute mir nicht die Wahrheit über meine Herkunft gesagt und als ich sie darauf ansprach, mich auch noch ausgelacht, „dass das nur ein Produkt meiner krankhaften Phantasie wäre“. Ich habe aber von 2 unabhängigen Stellen, die mein Blut untersuchten erfahren, dass meine Nationalität nicht deutsch sein kann und ich habe inzwischen meine wirkliche Familie gefunden. Auch mein Mann wurde vor fast 50 Jahren entführt und wir leben heute noch bei seinen Pflegeeltern, da mein Mann in einem Augenblick in dem er müde und unter Zeitdruck stand, zu einer Unterschrift unter einen Notarvertrag gezwungen wurde, der zwar nach deutschem Gesetz unzulässig ist (nur zu einseitigem Vorteil – der Pflegeeltern), aber wer geht in Deutschland schon gegen eine Notarin vor? Wir finden nicht einmal einen Anwalt, der uns vertritt. Die einzige Methode da rauszukommen ist, seine richtigen Eltern zu finden und von Italien aus die Pflegeeltern zu verklagen. Unsere inzwischen 15 Jahre alte Tochter hat man auch schon mehrfach versucht zu entführen, was wir bisher zum Glück verhindern konnten.
    Seit 2012 helfe ich auch einer Bekannten, der man überfallartig ihre 3 jüngsten Kinder (Zwillinge 7 Monate alt und einen fast 3 Jahre alten Jungen) vom Jugendamt entzogen hat. Sie hatte inzwischen bereits ca. 8 Anwälte, die bis auf eine Anwältin nach kurzer Zeit die Seite gewechselt haben und ebenfalls das Jugenamt mit Informationen versorgten. Eine Anwältin – die war richtig gut – und wir hofften, dass sie der Kindesmutter bei der Gerichtsverhandlung vor dem Oberlandesgericht Brandenburg gut zu Seite stehen kann, haben wir ca. 14 Tage vor dem Gerichtstermin verloren, da sie Anwältin in einer Anwaltskanzlei war und der Chef von der Kindesmutter 3000 Euro haben wollte (obwohl Verfahrenskostenhilfe gewährt wurde), die die Kindesmutter aber nicht aufbringen konnte. So stand sie bei dem wichtigen Gerichtstermin ohne Anwalt, auf sich allein gestellt, als gebürtige Ukrainerin, nicht 100% der deutschen Sprache mächtig, da. Ein Teil der Verhandlung durfte ich beiwohnen, da ich mich als Vormund für die Kinder angeboten hatte (die Vormundschaft aber nicht bekam, da ich parteiisch, auf der Seite der Kindesmutter stand und nicht auf der Seite des Jugendamtes). Man reihte wahllos Fremdwörter, die keinen Sinn ergaben bei der Verhandlung aneinander, log dass sich die Balken bogen. Das Urteil war am Ende eine Abschrift der Jugendamtakte. Und während ich als „Verfahrensbeteiligte“ nicht einmal eine Information erhielt, ob meinem Antrag stattgegeben wurde, hat ein nicht Beteiligter des Verfahrens meine Adresse und Telefonnummer erhalten, so dass er mich die letzten Tage vor der Verhandlung Tag und Nacht mit beleidigenden Telefonaten belästigte ( ich hab mir nur einmal das Ganze angetan, weitere Telefonate landeten auf dem Anrufbeantworter und nachts habe ich dann das Telefon ausgestellt.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s