Blog-Statistik 2018 – Webzugriffe um 54% gegenüber 2017 gestiegen

Statistiken für 2018 auf      FamilieFamilienrecht.wordpress.com 

Select another language!     (PC users see above the logo „Translate“)

 english (Google Translation)  Italia – (traduzione di Google)

 France (traduction Google)  ПЕРЕВЕСТИ на Английски

 

Hurra, die Webzugriffe sind 2018 um 54%  gestiegen, gegenüber 2017.

😉

Traffic von WordPress.com zeigt folgende Werte bei Aufrufe und Besucher:

traffic Besucher Aufrufe
traffic 2018 Besucher Aufrufe

2016

132.591 Aufrufe

92.378 Besucher

65 Gefällt Mir
154 Kommentare

2017

163.416 Aufrufe =  23% Steigerung zu 2016
101.182 Besucher

109 Gefällt Mir
281 Kommentare

Statistik 2018
Statistik 2018

2018

251.310 Aufrufe = 54% Steigerung zu 2017
150.909 Besucher

32 Gefällt Mir
264 Kommentare

Die meisten User kommen von den Vereinigten Staaten, Deutschland, Österreich, Honkong, Schweiz, Italien, Luxenburg, Vereinigtes Königreich, Europäische Union, Frankreich.  Die gesamten Zugriffe seit Entstehung der Blogseite familiefamilienrecht.wordpress.com im Sommer 2014 beträgt bisher 831.480 hits (Stand 10-3-2019).

Blogstatistik 831.480 hits

5

2018 ist ein neues Logo FamileFamilienrecht.wordpress.com aus einem Video entstanden:

Logo familiefamilienrecht.wordpress.com
Logo familiefamilienrecht.wordpress.com – small

Logo familiefamilienrecht.wordpress.com – large:
https://familiefamilienrecht.files.wordpress.com/2018/10/logo-familefamilienrecht.png

 

siehe auch  – Wayback Machine
http://web.archive.org/web/20180101000000*/https://familiefamilienrecht.wordpress.com

oder ranking auf

http://www.alexa.com/find-similar-sites#site=familiefamilienrecht.wordpress.com

Tags: 30. Dezember 2016 Art. 8 EMRK, Österreich, Bezirksgericht, Deutschland, Doppelresidenz – Wechselmodell – alternierenden Obhut – Shared parenting, Ehe, Erziehung, Familie, Familienrecht, Gericht, Gesetze Österreich, Gewalt, Gleichberechtigung Gleichstellung, Italien, Jugendamt Artikel, Justiz, Kinderrechte, Kindesmissbrauch, Kindesunterhalt – Alimente, Kindeswohl, Landesgericht, Menschenrechte EGMR, Menschenrechtsverletzung, Obsorge – Sorgerecht – gemeinsame – elterliche Sorge, PAS Eltern-Kind-Entfremdung, Reproduktionsmedizin, Richter, Scheidung – Trennung, Vater, Vaterlose Gesellschaft, Väter Artikel

Ein Gedanke zu “Blog-Statistik 2018 – Webzugriffe um 54% gegenüber 2017 gestiegen

  1. Hallo Fr. Pokrzeptowicz

    Ich muss mich jetzt auch mal melden. Meine beiden Töchter und ich sind auch Betroffene dieser Kindermafia,aber schon vor fast 25 Jahre, als der Mauerfall gerademal 5 Jahre her war. Zwischenzeitlich hatte ich viel Zeit zum lesen, da ich seit 15 Jahren aus dem Arbeitsleben ausgeschieden bin, besser gesagt, ausscheiden musste krankheitsbedingt durch die ganzen Umstände. als das was ich hier lese in den verschiedenen Familien wie z.B. die Frau aus Krefeld mit ihrem Sohn, kommt mir ganz bekannt vor , Dass ihr Mann im Gefängnis ist , ist ein Beweis dafür, dass er in seiner eigenen Kindheit schon keine Therapie bekommen hatte , denn das ist der Hauptgrund, weshalb so viele Elternteile nicht voll belastbar sind, es dann Probleme gibt etc.
    Ich habe in meiner Not damals angefangen , verschiedene Bücher zu lesen von Alice Miller , da mich die Titel angesprochen hatten „Das Drama um das begabte Kind “ oder „Das verbannte Wissen“ , was ich damals aber auch noch nicht richtig verstanden habe. Erst als ich mich mit den Symptomen von posttraumatischen Belastungsstörungen auseinandergesetzt habe , wie und zu was sich diese manifestieren , vor allem Süchte und Zwänge bis zum sex. Missbrauch , dass dann zur Unselbständigkeit führt, dass die Betroffenen dann in der Not Beziehungen eingehen, die dann meistens scheitern müssen .

    Dann habe ich 2008 gelesen, dass nach dem Mauerfall die Psychotherapien für Kinder dem Rotstift zum Opfer gefallen wären ,aus Kostengründen natürlich , dann staunte ich Bauglötze, als ich 2016 durch den Sohn von Alice Miller – Martin Miller an sein Buch kam mit dem fast selben Titel , doch diesmal „Das wahre Drama des begabten Kindes“ in das ein anderer Therapeut ein erhellendes Nachwort geschrieben hatte, nämlich dass schon 1927, also 9 Jahre nach dem ersten Weltkrieg die damalige Diagnose “ Traumatische Neurose“ aus dem Behandlungskatalog der Reichskrankenkasse entnommen wurde und erst 1980, also 53 Jahre später mit neuer Benennung , nämlich der heutigen Posttraumatischen Belastungsstörung ,( damit man es nicht bemerken soll ) wieder aufgenommen . Und was es nicht gibt, braucht man nicht behandeln !

    Also müssten alle geschiedenen Elternteile ihre Verluste einklagen plus das ihrer Kinder !

    Es ist ein – Faß ohne Boden – , dem wir ausgeliefert sind . Wir müssen das selbst erkennen , was es heißt , als Kind traumatisiert zu werden und keine Hilfe zu bekommen, was die Spätfolgen sind. was man den Kindern gut erklären kann .Sie schreiben auch auch von ADS/ADHS , aber als Kind . Das viele als Erwachsene noch darunter leiden, das sagt uns keiner , wie diese Symptome dann aussehen , nämlich so, dass man keine Beziehung dauerhaft aufrecht erhalten kann (“ ADS/ADHS als Erwachsene“ )

    Das wäre meiner Meinung nach die richtige Richtung,mit der man der Justiz und Jugendamt den Boden entziehen könnte . Dadurch sind die Enkel und Urenkel noch von den beiden Weltkriegen betroffen. es werden Arbeitsplätze geschaffen für den 2. und 3. Arbeitsmarkt , weshalb die Kinder in die Heime müssen , das in erster Linie der Steuerzahler bezahlen muss.

    Ich bin bereits 70 Jahre alt, kann mich an 2 junge Familien erinnern , die ca. 1955 bei uns zur Miete wohnten und die Väter damals schon diese Symptome zeigten, Also stimmt das auch mit der Jahreszahl 1927 über ein.

    Soviel mal von meiner Seite. Hoffe , sie können was anfangen damit .

    Mit freundlichen Grüssen

    Margarete Köhler

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.