Hello dear readers of Family and Family Law !

As a first, I would like to thank your interest in family law. It will be posted contributions from Austria, Germany, Italy and Switzerland. During special events and stories from other countries, such as England, America and even this rebloggt Allowed framing“.
At present (Feb. 2017), 157 people entered the automatically receive new posts by email. And 60 fixed Worpress users follow this blog. Secondly, I want to show you the new function of language change announce Top left is Home-Language-NewsYou have to select the Language-select country ‚button Here are various languages of the countries in Europe. Many products often involve two countries, therefore, is very important, for example, transparency, * with binational parents with children * Custody battle or child abduction Here is the direct link is to select your language for this page:

https://familiefamilienrecht.wordpress.com/language-country/

Select your Language !

thanks, if you like it please share this page: 1

https://familiefamilienrecht.wordpress.com/2015/07/15/hello-dear-reade…y-and-family-law/

 

Tags: Family court –  parental alienation – fatherless children

Hände hoch! – Unterhalt ! – Ein Vater redet Klartext

Taschenbuch

Buch: Hände hoch – Unterhalt – Ein Vater redet Klartext !

Leseprobe –>

 

Das Buch hat 13 Kundenrezensionen mit jeweils 5 Sternen !
1
.
Scheidungsindustrie: Das trifft es auf den kopf

Von Dr. Gert Roland Stiepel am 6. März 2015 :

Format: Kindle Edition

Was in diesem Staate kommerziell auszuschlachten ist, wird per Gesetz mobilisiert. So auch die Tatsache, dass immer mehr Ehen scheitern.
Mit der Änderung des Scheidungsgesetzes und der Unterhaltsreform sind zwar der Staat und die Famileinienanwälte fein raus, aber die betrogenen Ehemänner die Dummen. Denn sie können zahlen bis zum Gehtnichmehr. Und die Gerichte urteilen in jedem Falle im Sinne der unterhaltberechtigten Ehefrauen. Autor JACOBS BRINGT ES AUF DEN PUNKT: Am Ende blutet und zahlt der Mann. Und fast bewundert man ihn für sein Durchhaltevermögen und wundert sich, dass er nicht aus lauter Verzweiflung gegen den Brückenpfeiler gerast ist.
Der unermüdlihe Sisiphos ist ein großer Kämpfer und zudem beweist er Ironie und Humor, die es ihm ermöglichen, dieses System zu ertragen.
Dieses Buch war überfällig. Es dürfte seine Leser finden, Leserinnen eher nicht

Hier gehts zur Buch-Bestellung:
—>

21. Mai 2015 – Infostand – Väter ohne Rechte in Wien –>

Infostand RA Dr. Helene Klaar

Die 2004 mit dem Frauenpreis der Stadt Wien ausgezeichnete Rechtsanwältin und SPÖ-Protagonistin Dr. Helene Klaar wird von Medien gerne als die gefürchtetste Scheidungsanwältin Wiens bezeichnet. Die bekennende Feministin und Autorin eines Scheidungsratgebers für Frauen ist auch bereits seit Jahren vom Frauenministerium gefördert literarisch tätig und verfasst bereits in der 7. Auflage einen Ratgeber: ScheidungsratgeberIn für Frauen.

Väter ohne Rechte

Weiterlesen –>
http://www.vaeter-ohne-rechte.at/events/event/infostand-ra-dr-helene-klaar/

Fr.13.März 2015, 14h – Mahnwache Zürich – Opfer Jugendamt KESB

Mahnwache am 13. März 2015 von 14.00 – 17.30
in der Stadthausanlage Zürich

Wir trauern um die verstorbenen Kinder im Fall Flaach und fordern die Entmachtung der KESB.

Zoë Jennys Kinderrechts-Projekt:
–>
www.kindergerechte-justiz.ch

Tags:  Termine – Veranstaltungen – Demo – Mahnwache

Umfrage –> Halten Sie Heinisch-Hosek für rücktrittsreif ?

Umfrage Heinisch-Hosek Bildungsministerin Frauenministerin Feministin

Zur Umfrage:
http://www.krone.at/Oesterreich/Halten_Sie_Heinisch-Hosek_fuer_ruecktrittsreif-Ihre_Meinung_zaehlt-Abstimmung-5003

Prozess gegen Pflegeeltern von Chantal vertagt

Das Urteil gegen die Pflegeeltern von Chantal muss vertagt werden.

Der Anwalt des Pflegevaters hat weitere Anträge gestellt.
Chantal starb vor drei Jahren an einer Methadon-Überdosis.

Zur Sendung:

http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/ndr_aktuell/Prozess-gegen-Pflegeeltern-von-Chantal-vertagt,ndraktuell24940.html

Tags: Jugendamt – Tod – Kindesmissbrauch – Kindeswohl – Pflegekind – 

 

Sprechstunde 2015 – Väter ohne Rechte

(Samstag-Zyklus; Wien)

Wir freuen uns über Besucher der Sprechstunde und versuchen genug Kollegen für den Erfahrungsaustausch zur Verfügung zu stellen. Wenn Sie unangemeldet kommen, müssen Sie damit rechnen, nur nach Verfügbarkeit und erst nach den angemeldeten Betroffenen einen Gesprächspartner zu finden. Schlimmstenfalls steht Ihnen ohne Anmeldung niemand für Ihre Fragen zur Verfügung.

Wir bitten daher um eine Anmeldung, damit wir besser planen können –
danke.