Mama betreut, Papa zahlt – ist das noch zeitgemäß?

Mama betreut, Papa zahlt und unternimmt jedes zweite Wochenende etwas mit den Kindern – das war in Deutschland jahrzehntelang das gängige Modell nach einer Scheidung.
Doch immer mehr Väter protestieren dagegen. Sie wollen ihre Kinder gleichberechtigt betreuen und am Alltag ihrer Kleinen teilhaben – auch nach einer Trennung.

Das neue Modell nennt sich „Wechselmodell„, bei dem sich die Eltern die Betreuungszeit aufteilen. Unterstützung bekommen die sogenannten „neuen Väter“ nun auch vom Europarat, der Deutschland für den Umgang mit Trennungseltern und – Kindern kritisiert. In einer einstimmig verabschiedeten Resolution fordert das Gremium, die Rechte der Väter zu stärken. Doch an den deutschen Familiengerichten passiert nichts: In 95 Prozent der verhandelten Fälle wird das Aufenthaltsbestimmungsrecht der Mutter zugesprochen.

Moderation: Rainer Maria Jilg
Regie: Heidi Reutter, Thomas Hauswald
Redaktion: Anja Schäfer

22.02.2016, Bayerisches Fernsehen
Tags: Doppelresidenz – Familienrecht Familie – Erziehung –  Gleichberechtigung Gleichstellung – Kinderrechte –  Kindeswohl – Scheidung – Trennung –  – Väter Videos Gesellschaft – leaks family law austria germany court – Scheidungs Videos – Vaterlose