Jugendamt Monheim will Erwachsenen in Obhut nehmen

Dieser Erwachsene hat von der „Hilfe“ des selbsternannten Wächteramtes endgültig genug. Wir fragen uns, ob ein Heimaufenthalt in Rumänien geeignet ist, einen deutschen Heranwachsenden fit zu machen für den Start in den deutschen Berufsalltag. Oder ging es doch nur darum ein jugendliches Opfer von seiner Familie fernzuhalten? Ein abschreckendes Beispiel dafür, was Kinder in der Obhut des deutschen Staates durchmachen.

TheStudebaker1955

KOMMENTARE • 25

Tags: Jugendamt – Kinderklau – Kindesabhnahme – Video – Familienrecht

Jugendamt in Ungarn – Geschäft mit Pflegeeltern

Das Geschäft mit Pflegeeltern – Alleinerziehende Mutter als Pflegeeltern bekommt 230,- Euro für ein Pflegekind

Das Dörfchen Érpatak im äußersten Nordosten Ungarns war lange ziemlich bedeutungslos – bis vor einigen Jahren Mihály Zoltán Orosz zum Bürgermeister gewählt wurde, ein bekennender Rechtsextremer und Roma-Hasser.

Tags: Kindeswohlgefährdung – Kinderklau – Sozialhilfe – Arbeitslose – Jugendhilfe – Polizeistaat – Kinder – Arbeitslose – Jugendamt – Kinderhandel – Kindeswohl – Video – Vater – Kindesabnahme – Erziehung – Armut – Familienrecht

12j. Asthma-Kind mit Handschellen vom Jugendamt u. Polizei in Obhut genommen

Polizeigewalt – Staatsgewalt – Jugendamt Kinderhandel

Tobias Kucharz 21-04-2016_20hTobias Kucharz 21-04-2016_20h
Tobias Kucharz 21-04-2016_20h

Dem krankem Asthma-Kind wurde der Mund zu gehalten, mit Fuß- Handschellen von der Mutter und den Geschwister getrennt.

Tobias Kucharz 21-04-2016_20h
Tobias Kucharz 21-04-2016_20h

 

Artikel mit Video:

Brutaler Kinderklau: 12-jähriger Junge wird in Hand- und Fußschellen von Polizei und Jugendamt entführt

Heute morgen erhielt ich die Nachricht von der Entführung eines 12-jährigen Jungen durch die Polizei und das Jugendamt. Der ganze brutale Übergriff ereignete sich gestern Abend gegen 20.00 Uhr in Kaiserslautern.

Eigentlich wollte ich nichts mehr über solche Übergriffe schreiben, weil sie inzwischen an der Tagesordnung stehen. Doch hier gibt es einen Videomitschnitt, der die ganze Brutalität der Möchtegernbeamten und Entführer aufzeigt. Eigentlich müsste dieser Vorfall als Skandal in allen Medien verbreitet werden. Doch die Lügenpresse interessiert sich nicht für die Wahrheit und schon gar nicht für 12-jährige Jungs.

Deshalb berichte ich darüber, weil solche Fälle sonst kein Sprachrohr haben und auf YouTube mit gerade mal ein paar hundert Aufrufen untergehen. Ich bitte Euch auch, diesen Fall (stellvertretend für die ganzen anderen ähnlichen Fälle) zu verbreiten. Auch wenn Ihr selbst keine Kinder habt, so dürft Ihr dabei nicht tatenlos zuschauen. Es ist Eure Pflicht als Mensch, dass dies nicht unbeobachtet bleibt und weiterhin tabuisiert wird.


Am 21.04.2016 wurde Brigitte Kucharz-Pulver aus Kaiserslautern, brutal von 2 Polizisten sowie 2 Mitarbeitern vom Jugendamt Kaiserslautern überfallen. Die Namen der Mitarbeiter vom Jugendamt sind Frau Diehl und Frau Gina Samiez. Brigitte Kucharz-Pulver teilte mir soeben noch mit, dass ihre ältere Tochter (20) eine blutende Platzwunde am Kopf erlitten hat. Der Schwester von Frau Kucharz-Pulver wurde mehrfach gedroht, man würde sie in Haft nehmen.

 

 

Hier könnt ihr hören und sehen, wie die Polizei ihrer kriminellen Tätigkeit nachkommt. Brutal entführen sie den 12-jährigen Tobias Kucharz. Wer die Namen der Verbrecher kennt, kann sie uns gerne nennen, da sie ihre Namen nicht nennen wollten.
Hier gibt es weitere Infos zu dieser Situation: https://www.youtube.com/watch?v=k_yKB…
Wir benötigen dringend einen lieben Menschen, der uns mitteilt, wie man gelöschte Videos auf Handys wieder herstellt. Die Familie hat noch eine äußerst brisante Aufnahme gemacht, die aber von der Polizei gelöscht wurde.
https://kinderundelternblog.wordpress…
https://www.youtube.com/watch?v=S9VfD… 

Zusammenfassung von Angela Masch

Am 21.04.2016 wurde Brigitte Kucharz-Pulver aus Kaiserslautern, brutal von 2 Polizisten sowie 2 Mitarbeitern vom Jugendamt Kaiserslautern überfallen. Die Namen der Mitarbeiter vom Jugendamt sind Frau Diehl und Frau Gina Samiez. Brigitte Kucharz-Pulver teilte mir soeben noch mit, dass ihre ältere Tochter (20) eine blutende Platzwunde am Kopf erlitten hat. Der Schwester von Frau Kucharz-Pulver wurde mehrfach gedroht, man würde sie in Haft nehmen.
Hier ist das komplette Drama der Familie Kucharz-Pulver aufgeführt: https://kinderundelternblog.wordpress…


Ausrottung von Kristallkindern auf „Amtswegen“?

Kristallkinder haben eine besondere Aufgabe, deshalb passen sie nicht ins System und müssen "entsorgt" werden

Kristallkinder haben eine besondere Aufgabe, deshalb passen sie nicht ins System und müssen „entsorgt“ werden

Views:  410  von Mara’s Welt
http://brd-schwindel.org/brutaler-kinderklau-12-jaehriger-junge-wird-in-hand-und-fussschellen-von-polizei-und-jugendamt-entfuehrt/

Tags: Art. 8 EMRK, Deutschland, Erziehung, Falschbeschuldigungen – Missbrauch mit dem Missbrauch – Verleumdung, Familie, Familienrecht, Gewalt, Jugendamt Artikel, Jugendamt Videos, Körperverletzung, Kinder, Kinderhandel, Kinderrechte, Kinderschutz, Kindesabnahme Gefährdungsmeldung, Kindeswohl, Kindeswohlgefährdung, Menschenrechte EGMR, Menschenrechtsverletzung, Missbrauch mit dem Missbrauch, Mutter, Obsorge – Sorgerecht – gemeinsame – elterliche Sorge, Polizei

Jugendamt Gesetzesänderung – Beschneidung von Elternrechten?

Jugendamt - Polizei - Kindesabnahme
Jugendamt – Polizei – Kindesabnahme

Artikel >>

Kinderschutzgesetz wird reformiert

Mehr Hilfe für gefährdete Familien

Familienministerin Manuela Schwesig (SPD) will den Kinderschutz verbessern.
Kinder sollen einen eigenen Ombudsmann bekommen.

Vier Babies liegen auf einem Tuch

Nach der Geburt kommt die stressige Zeit. Familienhebammen sollen helfen.  Foto: dpa

BERLIN taz | Es sind herzzerreißende Geschichten, die das SZ-Magazin diese Woche erzählt. Das Jugendamt reißt darin Familien auseinander, ordnet willkürlich Kinder einem Elternteil zu oder bringt sie grundlos ins Heim. Es wirkt wie der Hort der Inkompetenz.

Nüchtern betrachtet sind diese Geschichten natürlich hochsubjektiv, niemand hat nachrecherchiert, ob die betreffenden Jugendämter nicht doch ein paar gute Gründe für ihr Handeln hatten. Und erinnert man sich an die Fälle verwahrloster, verhungerter, ermordeter Kinder, die vor einigen Jahren die Schlagzeilen beherrschten, dann gibt es gute Gründe, viele Familien genau anzusehen – und auch unpopuläre Entscheidungen zu treffen.

Am Mittwoch verabschiedete das Bundeskabinett den Evaluationsbericht zum Bundeskinderschutzgesetz, das in der Folge der vielen Misshandlungsfälle 2012 in Kraft trat. Ziel war, die Menschen, die mit einem gefährdeten Kind zu tun haben, zu vernetzen und Familien mehr Unterstützung zukommen zu lassen. Die Evaluation fiel einigermaßen positiv aus – aber, so betonte SPD-Familienministerin Manuela Schwesig bei der Vorstellung des Berichts, „es reicht nicht aus“. Sie wird das Gesetz nächstes Jahr novellieren.

Vor allem will Schwesig das System der sogenannten Familienhebammen – bisher nur ein Modellprojekt – verstetigen, indem sie die Finanzierung über einen Fonds ermöglicht. Familienhebammen begleiten junge gefährdete Familien im schwierigen ersten Jahr nach der Geburt eines Kindes.

Heikel ist das Vorhaben, die Elternrechte zu beschneiden, wenn ein Kind mehrere Jahre in einer Pflegefamilie verbracht hat. Bisher haben die Gerichte regelmäßig angeordnet, dass solche Kinder ihren Eltern zurückgegeben werden, wenn deren Situation sich verbessert hat. Schwesig will das ändern: „Wenn ein Kind schon acht Jahre in einer Pflegefamilie lebt, dann gehen solche Rückführungen oft nicht gut aus. Dann wäre es besser, zu schauen, was für das Kind gerade am besten ist.“ Es könne ja trotzdem eine Beziehung zu seinen leiblichen Eltern aufbauen.

Man ahnt, welche abermals herzzerreißenden Geschichten von Eltern, die ihre Kinder nicht zurückbekommen, dieses Vorhaben ergeben wird. Aber die Jugendämter stehen in dieser Spannung, zu entscheiden, ab wann eine Familie zur Gefahr für ein Kind wird. Vielleicht ist eine weitere Neuerung, die Schwesig will, dabei hilfreich: Kinder sollen eine eigene Ombudsstelle bekommen, an die sie sich mit ihren Sorgen wenden können.

17. 12. 2015

http://www.taz.de/Kinderschutzgesetz-wird-reformiert/!5258668/
Tags: Jugendamt – InObhutnahme – Kindeswohlgefährdung – Kindesabnahme – Familienrecht – Gesetze – Missbrauch mit dem Missbrauch – Justizopfer – Kinderhandel – Menschenrechtsverletzung – Obsorge – Sorgerecht – PAS Eltern-Kind-Entfremdung – Pflegekind – Rückführung von Kindern aus Pflegefamilien – Kinderklau –

Neubeelterung – Jugendamt Stade verkauft 4 Kinder! Die Zerbrochenen Herzen der Familie Stelling

Gleich 4 Kinder entführt durch das Jugendamt Stade. Am 24.06.2014 beschliesst das Familiengericht durch den Richter Dr. Hackemack aufgrund eines Gutachtens der Frau Mariane Kalinowsky-Czech, das alle vier Kinder aus der Famile genommen werden sollen. Einen Tag später am 25.06.2014 spielen sich in Stade bei der Familie im Haus dramatische Szenen ab.

Der Verantwortliche Herr Kumpies vom Jugendamt Stade lächelte der Mutter nur verachtend zu während er ihr die 2,5 Jahre alte Tochter Zoe aus den Händen riss.

Der Vorwurf der Gutachterin ist an den Haaren herbeigezogen. Nach gerade 10 Minuten Exploration mit dem Vater Maik Stelling und dann 10 Minuten Exploration mit der Mutter Angie Stelling, kommt die Gutachterin zu diesem Märchen. Mit den Kindern beschäftigte sich diese Gutachterin gerade mal 1 Stunde.

Das besonders offensichtliche HPG vom26.02.2014 und 09.04.2014 aus welchem hervorgeht das in der Familie alles in Ordnung ist wird hier völlig außer Acht gelassen.
Vermutlich war es Herr Kumpies der das Gutachten in Auftrag gegeben hat. Denn eines steht fest, das Gericht war es nicht.

Die Klage gegen den Beschluss des Amtsgerichtes Stade wurde vom OLG Celle abgewiesen? Der Beschluss ist nicht gestempelt hat kein Datum und ist ohne Richterliche Unterschriften nichtig.

Wer irrt sich denn hier? Die Gutachterin oder das Jugendamt?

Hier zeigt sich am deutlichsten wie unfähig die Mitarbeiter vom Jugendamt Stade sind. Während Frau Katja Schuldlevin und Herr Denis Jahnke der Mutter bestes Attestierten, so untergrub Herr Kumpies die Kompetenz der eigenen Kollegen.

Mehrere Ärzte und Psychologen attestierten schon bereits lange vorher der Mutter das diese trotz ihrer Erkrankung aber keine Einschränkung für die Erziehungsgeeignetheit der Jungen Mutter sind.

Doch der Fall wirft viele weitere Fragen auf. Denn bereits seit 2009 beschwerten sich Eltern über unhaltbare Missstände im Kindergarten ihrer Kinder. Bisher wurden diese aber nicht abgestellt. Die Verantwortliche Frau Barthelsreeder hat offensichtlich dafür nichts getan. Aber auch die jetzt zuständige Frau Kakies die von Kindererziehung nachweislich keine Ahnung hat, unternimmt alles gegen die Eltern.

Die Inobhutnahme der Kinder ist Rechtswidrig erfolgt und bedeutet an Eltern sowie Kindern schwerste Folter. Es ist Verfassungsbruch da es den Eltern unmöglich macht Ihre Kinder selbst zu erziehen und für diese da zu sein. Vergleiche Urteil 1BvR 1178/14 und weitere. Demnach ist eine Neubeelterung Verfassungsbruch und nicht gestattet.

Die Kinder wollen dringend wieder zu ihren Eltern dafür werden wir uns von Kaktus-city.de energisch einsetzen.

Eines ist sicher, für Familie Stelling halten wir von Kaktus-City.de gerne ohne Zögern die Hand ins Feuer.
Weitere updates folgen schon bald.
https://youtu.be/BA8XXmIft44

Tags: Familienrecht – Kinderklau

Jugendamt möchte Mutter Kind wegnehmen nach dem Urlaub – Vater wird von Polizei bedroht

Hilferuf einer sehr verzweifelten Mutter aus Bremen

Heute wollten sie mir mein Sohn weg nehmen !

4 Polizei wagen vor der Kita und in drinne während ich meinen Sohn anziehe stürmen 3 Mitarbeiter des Jugendamtes die kita und wollen ihn mitnehmen ich habe mein Sohn fest an mich gedrückt und gesagt nur über meine Leiche und parallel draußen vor dem Eingang wollte der kindesvater rein in die kita um uns zu helfen dann haben die polizisten ihre Waffen gezogen und wollten auf ihn Schiessen wenn er es wagt in die kita zu kommen ich Dachte mein herz bleibt stehen ich war nur am zittern bis jetzt und das war um 16 Uhr bin ich nur am zittern heulen und habe panische Angst was soll ich jetzt nur tun

 Teilen · 26. August


Mutter Loulou-Sophie Jaber mit ihrem Sohn im Urlaub am Meer

https://www.facebook.com/gegen.kinderklau.75/videos/1486635238323001/?pnref=story

Tags: Kinderklau – Kindesabnahme – Jugendamt – Kindesabnahme – PAS – Entfremdung – Eltern-Kind-Entfremdung – Deutschland, Jugendamt Videos, Kinderrechte, Kinderschutz, Kindes-Entfremdung, Kindesabnahme Gefährdungsmeldung, Kindeswohl, Obsorge – Sorgerecht – gemeinsame – elterliche Sorge, PAS Eltern-Kind-Entfremdung, PAS Video, psychische Gewalt, Umgangsrecht Kontaktrecht Besuchsrecht

Kinderhandel in BRD, CH und AT

Kinderhandel ist ein Verbrechen und es findet nicht nur in der BRD statt.
In der Schweiz und in Österreich geht man nach dem selben Schema vor.
Der “ Kinderklau“ ist ein globales Problem, das sich immer mehr ausweitet und hat seine Hintergründe.
NICHT MIT UNS !!!
Wir werden uns zusammen schließen und vereint dagegen angehen.
Die kranken Regierungen haben verfehlt, das die Menschen immer noch selbstständig denken können und ihnen daran gelegen ist für die Zukunft zu denken.
Wir spielen euer Spiel nicht mit. Wir haben euch eine Menge entgegenzusetzen.
Auch , wenn wir mit ungleichen Waffen kämpfen, kennen wir eure inzwischen nur zu gut und wir werden bessere Waffen gegen euren Kinderhandel haben:
Liebe, Ehre, Standhaftigkeit, Freiheit, Gerechtigkeit und Einigkeit werden nicht zu schlagen sein !
Macht euch auf unseren Widerstand gefasst……….

http://www.irfe.ch/
Nicole Merten-Panitz IRFE.ch