„Mama ist nicht genug, Papa ist unverzichtbar.“

Kindesentfremdung = Kindesmisshandlung

Kinder brauchen und lieben MAMA UND PAPA, denn sie haben sich nicht getrennt.

Stoppt - Parental Alienation
Stoppt – Parental Alienation

Wie schwach kann man als Elternteil sein, um das wehrloseste herzunehmen um an ein niederes Ziel zu kommen. Wie kalt kann man vorgehen, ohne gewissen und Scham…. ein Kind ist kein Objekt, sondern ein Lebewesen mit EIGENEM Herzen und EIGENEN Gefühlen… nur weil du auf Rache aus bist, fühlt das Kind ganz bestimmt nicht wie du… das Kind sehnt sich nach liebe, welche es sodann wegen dir unterdrücken muss. Um diesen Druck auszuhalten entwickelt es eine Abwehrfunktion um überhaupt mit der Situation leben zu können…. das Kind verzichtet auf einen Elternteil und lehnt diesen ab – um es DIR recht zu machen und um Frieden zuhause zu haben… #mamadiebeste das ist DEIN Verdienst…. du hast DEIN Kind zerstört… du hast DEINEM (eurem) Kind die Zukunft kaputt gemacht. Mich widern diese Egoisten und entfremder an. Es sind Verbrechen die an unseren Kindern begangenen werden, und statt zu helfen wird es auch noch vom Staat unterstützt… die Quittung kommt schon ganz bald… die kinderseele wurde systematisch von DIR für immer zerstört… wundert euch noch warum das Pflegesystem wird immer weniger funktioniert⁉️… ich sage: STOPPT diese verbrecher ‼️

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=10217300086993622&set=gm.663551617333305&type=3&theater&ifg=1
Tags: Familie Familienrecht- family law austria germany Art. 8 EMRK, Österreich Familienrecht, Country Translation Language – english – ПЕРЕВЕСТИ на Английский – Italia – lingua italiana – France français, Deutschland Familienrecht, Falschbeschuldigungen – Missbrauch mit dem Missbrauch – Verleumdung, Familie, Familienrecht, Gewalt, Gleichberechtigung Gleichstellung, Justiz, Justizopfer, Kinder, Kinderrechte, Kindes-Entfremdung, Kindeswohlgefährdung, Kindheit, Menschenrechte EGMR, Menschenrechtsverletzung, Missbrauch mit dem Missbrauch, Mobbing, Mobbing, Obsorge – Sorgerecht – gemeinsame – elterliche Sorge, PA parental alienation – Eltern Entfremdung, PAS – Selbstmord – Suizide – Freitod, PAS Eltern-Kind-Entfremdung, PAS Geschwistertrennung, PAS Großeltern – Trennung Enkelkinder, psychische Gewalt, Scheidung – Trennung, Umgangsrecht Kontaktrecht Besuchsrecht, Vater, Vaterlose Gesellschaft, Vaterschaft, Väter ArtikelAbwehrfunktion, Egoisten, Elternteil, Entfremder, Kinder, Kindesentfremdung, Kindesmisshandlung, Mama, Papa, Papa ist unverzichtbar, parental alienation, Rache, Renata Kochta, Staat, Verbrechen, Verbrecher, Zukunft kaputt gemacht

Was ist Eltern-Kind-Entfremdung ? – PAS

Eltern-Kind-Entfremdung ist  KINDESMISSBRAUCH  durch psychische Gewalt

Entfremder – 90% alleinerziehende Mütter und 10%  alleinerziehende Väter

Admin Familie & Familienrecht

>>>

Eltern-Kind-Entfremdung PAS
Eltern-Kind-Entfremdung PAS
Seite gefällt dir · 18 Std. ·

Mir ist bewusst, dass diese Bilddarstellung jetzt sehr viele nicht nachvollziehen können. Es klingt frauen- oder mütterfeindlich, aber ich bitte darum, diese Darstellung nicht in diese Ecke zu stellen. Es geht ja nicht um alle Mütter, sondern um einen Bruchteil, der nach einer Trennung das Kind als Waffe verwendet – bewusst oder unbewusst.

Ich befasse mich seit Jahren mit der Entfremdung von Kindern und ihren Trennungsvätern, und es ist in diesen Fällen fast immer das gleiche Bild: die Mutter fühlt sich im Recht, den Vater aus dem Leben der Kinder zu entfernen, weil sie ihn nicht dort haben will. Aus vielen Gründen, die nicht immer sehr ehrenhaft sind: Geld, Rache, Egoismus, übertriebenes Schutzbedürfnis (Gluckenphänomen),.. . Wir reden hier nicht davon, dass Kinder vor gewalttätigen Elternteilen beschützt werden, das ist logisch und essentiell, aber diese (übrigens nach Jahren gar nicht so selten widerlegten) Vorwürfe sind ebenfalls nur ein Bruchteil der Fälle, wo Väter ihre Kinder nicht mehr sehen können.

Solange der Vater als Ehepartner in der Familie integriert ist, ist alles gut. Wenn es dann eine Trennung gibt (und das wird fast ausgewogen von beiden Geschlechtern verursacht), dann hat der Vater so gut wie kein Mitspracherecht mehr, wie oft er seine Kinder betreuen darf. Das gemeinsame Sorgerecht ändert daran in der Praxis gar nichts, denn dies sichert nicht automatisch ein ausgewogenes Kontaktrecht zu. Ich weiß, es gibt leider auch viele Väter, die sich nicht um ihre Kinder scheren – das ist ebenso traurig. Aber wie schlimm es für einen liebevollen Papa sein muss, seine Kinder nicht mehr sehen zu dürfen, obwohl er alles dafür tun würde, das kann man nur nachvollziehen, wenn man entweder selbst diesen Schmerz erfahren musste oder mit den Betroffenen in Kontakt steht. Meine Kinder leben zur Hälfte bei mir – zum Glück. Aber ich weiß, wie schnell das gehen kann, dass ein Vater komplett aus dem Leben seiner Kinder ausradiert wird. Ich kenne Väter, die kämpfen seit Jahren darum, ihr Kind nur einmal lieb halten zu dürfen – und sie sind chancenlos, selbst wenn sie am Ende den Prozess gewinnen. Und bitte jetzt nicht mit den Vorwürfen kommen, „da muss ja dann was komisch sein mit dem Vater“, nein, muss es nicht. Er kann super super toll sein und hat trotzdem keine Chance, seine Kinder zu sehen, geschweige denn, betreuen zu dürfen. Und bitte auch keine Vorwürfe des Frauenhasses oder dergleichen. Ihr kennt inzwischen meine Seite und meinen Kampf für Gleichberechtigung und Menschenrechte, solche Vorwürfe haben hier nichts verloren. Wir können gerne diskutieren und ich gebe auch gerne meine Erfahrungen von den vielen hundert Betroffenen weiter, die ich direkt oder indirekt kenne, aber bitte vermeidet Beleidigungen gegen diese Menschen, die ihr Allerliebstes auf der Welt verloren haben – ihre Kinder. Es ist ein ungemein wichtiges Tabu-Thema, welches keinerlei Aufmerksamkeit erhält, evt. kann man mit diesem Bild etwas wachrütteln. Danke!

Quelle:
https://www.facebook.com/giginger.at/photos/a.170052183328772.1073741828.165338410466816/225651334435523/?type=3&theater
Tags: Art. 8 EMRK, Österreich, Bezirksgericht, Erziehung, Falschbeschuldigungen – Missbrauch mit dem Missbrauch – Verleumdung, Familie, Familienrecht, Feminismus feministische, Frauenpolitik, Genderwahn, Gesetze Österreich, Gewalt, Gewalt weibliche Frauen, Gleichberechtigung Gleichstellung, Justiz, Justizopfer, Kinder, Kinderrechte, Kindes-Entfremdung, Kindesmissbrauch, Kindeswohl, Kindeswohlgefährdung, Kindheit, leaks, Menschenrechte EGMR, Menschenrechtsverletzung, Mutter, Obsorge – Sorgerecht – gemeinsame – elterliche Sorge, PA parental alienation – Eltern Entfremdung, PAS – Selbstmord – Suizide – Freitod, PAS Eltern-Kind-Entfremdung, PAS Geschwistertrennung, PAS Großeltern – Trennung Enkelkinder, psychische Gewalt, Richter, Scheidung – Trennung, Vater, Vaterlose Gesellschaft, Väter Artikel

Jugendamt, Justiz – Entfremder im Fegefeuer – Karfreitag – Ostern

“Du wirst um deine Mutter betrogen, mein Kind!”

Der Lebensbetrug an Millionen von Kindern

Karfreitag. Entfremder, Ämter und Justiz im Fegefeuer

Heiderose Manthey. “Es ist ein Betrug an meinen Kindern um ihr wahres Leben.”
Heiderose Manthey. “Es ist ein Betrug an meinen Kindern um ihr wahres Leben.”

 Keltern-WeilerOstern. Dieses christliche Ereignis ist eine neuartige Betrachtung wert, die von unserem heutigen Bewusstsein her aufgerollt und auf die Begebenheiten unserer Zeit übertragen werden muss. Das Abhacken der Beziehungen der Kinder von ihren geliebten Eltern nach Trennung und Scheidung ist eine Tötung des kindlichen Bewusstseins ohne Auferstehung.

Karin Jäckel schrieb das Buch “Ein Vater gibt nicht auf“. Wie viele Mütter in unserem Land könnten dieses Buch schreiben mit dem Titel “Eine Mutter gibt nicht auf” ? Wie viele Mütter und Väter haben aufgegeben in dem Kampf um ihre Kinder, weil dieser Kampf ihren Körper ausmergelt, ihre Seele auffrisst, ihren Geist in dunkle Kammern sperrt, aus denen sie sich nicht mehr befreien können ?

Das Leben einiger dieser Kämpfer, die für die Beziehung zu ihren Kindern eintreten, endet im Selbstmord, evtl. sogar im Mord. Wer kann das schon unterscheiden, wer hier wirklich der Täter war, der, der den Selbstmord beging, oder der, der den Elternteil nicht zu seinen Kindern ließ und ihn über Jahre, Jahrzehnte in Gerichtsverfahren und Verleumdungen festnagelte und quälte und damit folterte ? Oder gar die ganze Gesellschaft, die diese Verleumdungen im morbiden Umfeld streute, und ruhig mit ansah, dass die um ihre Kinder Kämpfenden zu Tode kamen ?

Während der sogenannten “Rosen”kriege sterben Menschen, die gegen kid – eke – pas Kindesraub in Deutschland – Eltern-Kind-Entfremdung – Parental Alienation Syndrome eintreten. “Rosen”kriege haben nichts mit Rosen zu tun. Dieser Ausdruck ist eine Verharmlosung dessen, was tatsächlich in Deutschland geschieht: Das Runieren von Menschenleben per Entfremder und/oder per Amt und Gericht.
Das ist eiskalter Beziehungsmord, der in Krankheit, Sucht oder Tod enden kann.

Zur Erinnerung am Karfreitag

Wir trauern um die Vorkämpfer, die schon gegangen sind:

Hamburger FDP – Bundestagskandidat Dr. Roland Rehmet erschießt sich

Ruhe in Frieden Werner Nordmeyer

Es sind 400 Kinder täglich, die von einem Elternteil getrennt werden, nahezu 100 täglich von ihren Eltern komplett getrennt werden. Die Zahlen zur Wegnahme der Kinder aus den Familien sind in den letzten Jahren drastisch angestiegen.

Zur rechtlichen Situation

Deutschland: Beide Elternteile gemeinsam für die Erziehung und Entwicklung des Kindes verantwortlich

Gemäß Art. 18 Abs. 1 der UN-Kinderrechts-Konvention verpflichtete sich Deutschland zu folgender Leistung: “Die Vertragsstaaten bemühen sich nach besten Kräften, die Anerkennung des Grundsatzes sicherzustellen, dass beide Elternteile gemeinsam für die Erziehung und Entwicklung des Kindes verantwortlich sind.”

Somit seien alle Voraussetzungen geschaffen, Kindern beide Elternteile zu erhalten.

2015-04-03
http://www.archeviva.com/du-wirst-um-deine-mutter-betrogen-mein-kind/

.

Tags : PAS – Selbstmord – Suizide – Freitod – Art. 18 Abs. 1 der UN-Kinderrechts-Konvention