Sophie Karmasin in der Pressestunde vom 19.10.2014,11h

Zur Sendung ->>
http://tvthek.orf.at/program/Pressestunde/1273/Pressestunde-mit-Sophie-Karmasin/8617952

Sophie Karmasin

Pressestunde mit MMag. Dr. Sophie Karmasin, Bundesministerin für Familien und Jugend

Nach der Neuregelung der Familienbeihilfe plant Familienministerin Sophie Karmasin nun eine Reform des Kindergeldes. Ab 2016 soll es mehr Flexibilität geben bei der Auswahl der Varianten, wie lange ein Elternteil beim Kind bleibt. Die frühere Motivforscherin wünscht sich eine deutlich stärkere Beteiligung der Väter. Welche Anreize will sie dafür schaffen? Warum bleiben Österreichs Mütter im europäischen Vergleich relativ lange zu Hause beim Kind? Was kann Österreich in dieser Hinsicht von den skandinavischen Ländern lernen, die Karmasin in den vergangenen Wochen besucht hat? Und wie ist die aktuelle Haltung der ÖVP zu gleichgeschlechtlichen Ehen?

Die Fragen stellen: 

Hubert Patterer
„Kleine Zeitung“

und

Hans Bürger
ORF

Aktuelle Änderungen vorbehalten!

(erstellt von Andrea Reimann)

http://tv.orf.at/program/orf2/20141019/693512401/386306′

Video: Schlagende Mütter – frauTV

Sarah ist Anfang 30 und trotz einer Kindheit voll Wut, Terror und Schlägen ist sie selber eine Mutter, die nie ihre Hand gegen ihr Kind erheben würde. Sie selbst hat von ihrer Mutter nie die Liebe bekommen, die sie sich gewünscht hätte. Stattdessen gab es Schläge schon als Baby. Was macht diese frühe Gewalterfahrung mit einem Menschen? Sarah erzählt frauTV ihre Geschichte.

Link zur Mediathek – Schlagende Mütter – frauTV vom 16.10.2014:
–>
http://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/frautv/videoschlagendemuetter100.html

Karenzgeld für Homosexuelle ? – Sophie Karmasin

Familienministerin Sophie Karmasin im Sonntags-Talk mit Corinna Milborn

Karenzgeld Homosexuelle

Video: http://www.puls4.com/video/puls-4-news/play/2597887

Derzeit verhandelt Sophie Karmasin mit Rudolf Hundstorfer, dass Homosexuelle Pflegeeltern auch Karenzgeld bekommen sollen ???
Familienministerin Sophie Karmasin wird heute persönlich –
und spricht über ihre eigene prominente Familie, ihre Mentoren in der Politik und ihre Vorliebe für Süßigkeiten – im Sonntags-Talk mit PULS 4-Infochefin Corinna Milborn. Und natürlich wird’s auch politisch – etwa mit der Frage nach Adoptionsrechten für homosexuelle Paare.

ÖVP, SPÖ , Familie Familienrecht, Kindergeld

 SENDUNG VOM
12.10.2014

TV Tipp – Mo. 13. Okt. 2014, 20.15 Uhr WDR

 

Ein kleines Kind sitzt auf dem Teppich und spielt

Wenn Gerichtsgutachten Familien zerstören

Mut gegen Macht – Montag, 13. Oktober 2014, 20.15 Uhr

Heute, 20.15 – 21.00 Uhr

Dieser Film macht den Auftakt der neuen fünfteilige Doku-Reihe „Mut gegen Macht„.

Gutachter an Familiengerichten können über die Zukunft ganzer Familien entscheiden – über die Frage, ob ein Kind beim Vater oder der Mutter lebt, wie oft ein Elternteil es sehen darf oder ob es sogar in einem Heim leben muss.


Unscharfes Billd, im Hintergrund sieht man einen Vater, der mit seiner Tochter an Buch anschaut.
Gutachter – ihre Entscheidung zu kippen, verlangt Mut

Der Film „Wenn Gerichtsgutachten Familien zerstören erzählt von Fällen, bei denen Gutachten nachgewiesenermaßen gravierende Mängel aufweisen, die zu hanebüchenen Urteilen führen und ganze Familien zerstören. Nur mit Mut und Durchhaltewillen können Eltern dagegen vorgehen, denn die Gutachter haben vor Gericht viel Macht.


Nahaufnahme einer Justizia-Figur mit verbundenen Augen
Bild 2 vergrößernEine schreckliche Folge von Gutachten: Kinder werden von ihren Eltern getrennt

Doch ob sie überhaupt für diese wichtige Aufgabe qualifiziert sind, ist gesetzlich nicht vorgeschrieben. Auch kontrolliert werden die Gutachter von niemandem.  Der Film geht dramatischen Fällen nach, erzählt die Leidensgeschichten betroffener Eltern und Kinder und zeigen, dass unser Justizsystem hier dringenden Reformbedarf hat.

Ein Film von Justine Rosenkranz und Jan Schmitt
Redaktion: Petra Nagel


http://www1.wdr.de/fernsehen/dokumentation_reportage/mutgegenmacht/sendungen/sbmutgegenmacht100.html

Familienlobbyist HC Strache – Kinder brauchen Vater und Mutter !

Kinder brauchen Vater und Mutter – Ich bin ein Familienlobbyist sagt HC Strache von der FPÖ 😉
Es geht nicht um Elternrechte sondern Kinder brauchen Vater und Mutter.

4.10.2014

Krieg um Kinder – Wenn die Familie zerbricht – Di.9.9.2014 – 22:45 – Das ERSTE

TV Termin- bitte teilen!
Menschen bei Maischberger,
Dienstag, 9. September 2014, 22.45 Uhr im Ersten
Krieg um Kinder – Wenn die Familie zerbricht

Mehr als 200.000 Kinder müssen Jahr für Jahr die Trennung ihrer Eltern verkraften und geraten dabei häufig zwischen die Fronten. Mit allen Mitteln wird der Streit um den Nachwuchs geführt. Und das Kind ist dabei oft nur Mittel zum Zweck, um sich beispielsweise am Ex-Partner zu rächen. „Die strittigen Fälle nehmen zu“, sagt der Kinderschutzbund. Wie können Richter, Gutachter, Jugendämter in den Trennungsschlachten überhaupt die richtigen Entscheidungen zum Kindeswohl treffen.

Gäste:

Tobias Ritter (Ex-Frau entführte Kinder)
Elvira Steffes (Mutter, beendete Trennungsstreit)
Julia Scherf (Richterin und Fernsehmoderatorin)
Allegra Curtis (Schauspielerin)
Birgit Schrowange (Fernsehmoderatorin)

Beschreibung >>

http://www.daserste.de/unterhaltung/talk/menschen-bei-maischberger/sendung/09092014-krieg-um-kinder-100.html

Krieg um Kinder - Wenn die Familie zerbricht

Zur Sendung in der Mediathek >>>

http://www.ardmediathek.de/tv/Menschen-bei-Maischberger/Krieg-um-Kinder-Wenn-die-Familie-zerbr/Das-Erste/Video?documentId=23394598&bcastId=311210