Das Ende des Rechtsstaates – Gustl Mollath

Wer mittels (ver)staatlichter Gutachter im Maßnahmenvollzug landet, so auch bei politischer Inhaftierung“…hat in Europa keine rechtliche Vertretung mehr!!
Hören sie bei Minute 3.40 Min…die Aussage des größten, berühmtesten Anwaltes Deutschlands Rolf Bossi:
humanes Recht

 

Maßregelvollzug – Rechtsstaat – Maßnahmenvollzug- Justiz – Psychiatrie

Gustl Molath - Rechtsstaat - Maßnahmenvollzug - Psychiatrie

Mag. Krankl Kongress Kinderrechte 2012

– die Stimme des Kindes

400 Kinder sprachen am 8.5.2002 zum zweiten „Weltkindergipfel“ an die Generalversammlung der Vereinten Nationen,

„ … Solange andere ihre Verantwortung uns gegenüber nicht wahrnehmen, kämpfen wir selbst für unsere Rechte . . .“ ,

um politische Antworten zur tristen Lage von Kindern und Jugendlichen zu formulieren.

G R U N D R E C H T E von K I N D E R N und anderen Menschen Illusion oder Wirklichkeit ?

2011 in Österreich . . . auch hier ist die Lage für die schwächsten der Gesellschaft immer noch trist.

Katharina Essmann sie ist fast 14 Jahre alt, wird als seelisch misshandeltes Kind nun auch in Österreich öffentlich sprechen. . . . . gemeinsam mit der . . .
„Mutter der Kinderrechte Österreichs Fr. RA  Mag.  Michaela Krankl !

 

 

Fall Jahn – Kindesentfremdung – Teil 2

Kurt Essmann, dermenschenfreund@gmx.at, freier Journalist, Prozessbeobachter i. Obsorge  -u. Strafverfahren im Interview mit dem Vater Jahn (Name geändert) zum Fall Kindesentfremdung seines Sohnes.

Seit 4 Jahren läuft das Obsorgeverfahren.
Der Vater vertraute bis heute auf die Hilfe der Gerichte, auf die Garantenstellung der Richter sein Kind zu schützen. Im vierten Jahr, nach zahllosen Tagsatzungen, Gefährdungsmeldungen und Beschlüssen ist sein Sohn nun zur Gänze entfremdet, kennt seinen eigenen Vater nicht mehr.

 

 

Stimme des Kindes – Katharina E. – Kongress Kinderrechte 2012

„Freiheit für meine kleine Schwester.“

Gerichte, Jugendamt, Kinder- u. Jugendgerichtshilfe unterstützen seit 5 Jahren die Entfremdung zu ihrem Vater, seit 5 Monaten wird nun auch die Entfremdung selbst zu ihrer kleinen Schwester begonnen.
Der menschenverachtende Umgang mit Kindeswohl und Kinderrechten seitens der österr. Behörden hat sich seit den nun bekannt gewordenen Heim-Fällen nicht wesentlich gebessert.

Katharina Essmann wurde jahrelang zum Schweigen genötigt.

Ihr wurde mit Spritzen (Psychopharmaka) und mit dem Krisenzentrum gedroht, wenn sie nicht schweigt.

RichterIn zum Kind:
„Du bist psychisch krank….“
„Du bist ein böses Kind…wenn Du weiter zu Deinen Vater willst werde ich Dich psychiatrieren lassen und dann kommst Du in ein Krisenzentrum…“

„Freiheit für meine kleine Schwester“

Zwei weitere Berichte, Videos des ersten Kindes dies nach dem zweiten „Weltkindergipfel“ an die Generalversammlung der Vereinten Nationen ebenso auch in Österreich an die Öffentlichkeit geht und über Kindesmisshandlung öffentlich spricht.
http://www.wien-konkret.at/soziales/scheidung/schwesternverbot/

Children`s Planet Award

Die massiveren Formen der Ausschaltung des leiblichen Vaters ist in Fällen von seelischer wie körperlicher Gewalt durch die Mutter besonders hoch, da vor allem wesentlich.

., das Kind wird ersteres von der Außenwelt isoliert
., wenn es wagt zu sprechen wird es zum Psychologen geschickt.
., wenn es weiter spricht muss es zum Arzt
., wenn dies alles nichts nützt kommen Behandlungen mit Psychopharmaka ins Spiel

Und hatten wir nicht auch schon die Frage?…Wer über Kindesmisshandlung in Kenntnis ist hätte diese zur Anzeige zu bringen!?

„COURAGE“ – Schauen Sie nicht weg, wirken Sie nicht mit . . . ,
denn Kinder sind nicht nur die Zukunft, sie sind vor allem die Gegenwart !

„Je niedriger das geistige Niveau, je farbloser das moralische Antlitz, je größer die Sorge um die eigene Ruhe und Bequemlichkeit ist, desto mehr Weisungen und Verbote gibt es, die nur scheinbar von der Sorge um die Kinder diktiert werden. Der Erzieher, der unangenehme Überraschungen vermeiden will, der nicht bereit ist, die Verantwortung für das zu tragen, was eventuell geschehen kann – ist ein Tyrann für die Kinder.“

Opfer Siegfried Maierhofer – Missbrauch mit d.Gewalt -Teil3

Kurt Essmann, dermenschenfreund@gmx.at, freier Journalist, Prozessbeobachter i.Obsorge-u.Strafverfahren im Interview mit dem 4fachen Vater Siegfried Maierhofer

Das bisherige Ermittlungsverfahren war geprägt von massivsten Misshandlungsvorwürfen, die von Woche zu Woche gesteigert wurden.

Wurden Widersprüche durch die Verteidigung aufgezeigt kam sofort der nächste Angriff, schlussendlich der altbewährte „KO-Vorwurf“ der sexuellen Belästigung.

Durch die Opfervertreterin und eine Beamtin des Innenministeriums wird den Kindern ein Gefährlichkeitsszenarium ihres Vaters vermittelt, das so weit reicht, dass man sie sogar ins Ausland „verschiffen“ – so die Worte der Kinder – müsse.

Die von der StA beigezogene Kinderpsychologin stellte fest, Zitat:

„….dass durch diese Vorgangsweise eine Induzierung eines extrem gefährlichen Vaterbildes entstanden ist und die Kinder selbst Erlebtes von Erzähltem nicht mehr unterscheiden können.“

http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20120827_OTS0008/wenn-das-frauenhaus-sich-scheinbar-raecht

RA Mag. Krankl – Missbrauch mit d. Gewalt -Teil2

Kurt Essmann, dermenschenfreund@gmx.at, freier Journalist, Prozessbeobachter i.Obsorge u.Strafverfahren im Interview mit RA Mag.Michaela Krankl zum Fall Siegfried Maierhofer

RA Fr.Mag.Krankl, ausgezeichnet beim „Children’s Planet Award 2011“ als beste Rechtsvertreterin im Bereich der Kinderrechte, ist Expertin im Familienrecht.

Laut eigenen Aussagen findet sie sich in den letzten Jahren immer öfter während Pflegschaftsverfahren plötzlich in Strafprozessen.

Mag.Krankl sprach diesbezüglich auch am Kongress „Kinderrechte Kinderschutz 2012“ http://www.youtube.com/watch?v=lcDqZFduMpU

Anlässlich des KindNamRÄG referierte sie 2013 auch zur gem.Obsorge unter dem Titel „Tatsachen und Irrtümer in der Zukunftsakademie“

Bei der Veranstaltung, der Podiumsdiskussion  „Gewalt ist nicht (allein) männlich“ referierte sie ebenso über den Gewaltmissbrauch in Aussertreitverfahren…zu sehen/hören bei Minute 36.30

 

Rechtsanwalt Dr. Krankl – Missbrauch mit der Gewalt -Teil1

Kurt Essmann, dermenschenfreund@gmx.at, freier Journalist, Prozessbeobachter i.Obsorge-u.Strafverfahren im Interview mit RA Dr. Thomas Krankl zum Fall Siegfried Maierhofer

Auch Journalisten haben einen Ehrenkodex

http://www.oejc.at/index.php?id=156

Zitat aus dem Kodex:
2. Bei den journalistischen Tätigkeiten sind höchste Fairness und die Prinzipien der Recherche einzuhalten.

Bemerkenswert ist, dass vor dem Prozess der ORF anwesend war, sich sowohl vor Verhandlungsbeginn als auch in der Pause ausschließlich mit der Opfer – und Privatbeteiligtenvertreterin der Frau und Kinder unterhalten hat, jedoch kein Wort mit der Verteidigung des Angeklagten.
Auch nach der Urteilsverkündung hat niemand mit den beiden Verteidigern des Angeklagten gesprochen und werden die Gründe des Freispruchs in der Berichterstattung gänzlich verschwiegen – die Unglaubwürdigkeit der Opfer, die heute selbst die Staatsanwaltschaft ansprach, bewusst weggelassen.
Stattdessen werden die Angaben aus der Anklage wiederholt, längst überholte Begründungen aus der Zeit der U-Haft wiederholt und entgegen den Beweisergebnissen festgestellt, dass der Angeklagte seine Familie tyrannisiert hat!
Die heutige Verurteilung des Angeklagten hat keinerlei Bezug zu den behaupteten Gewaltdelikten an seinen Familienmitgliedern.

Eine Vorgangsweise, die mit dem Ehrenkodex der Journalisten wohl nichts zu tun hat, schon gar nicht mit einer sachlichen Berichterstattung.

Dr. Thomas Krankl
Rechtsanwalt

Mag. Michaela Krankl
Verteidigerin in Strafsachen

Video: Rechtsanwältin Mag. Michaela Krankl – Fall Jahn – Kindesentfremdung -Teil1

http://dai.ly/x1j7qny

Kurt Essmann, dermenschenfreund@gmx.at, freier Journalist, Prozessbeobachter i.Obsorge-u.Strafverfahren im Interview mit
Rechtsanwältin  Mag. Michaela Krankl zum Fall Kindesentfremdung Vater Jahn. Seit 4 Jahren läuft das Obsorgeverfahren. 
Der Vater vertraute bis heute auf die Hilfe der Gerichte, auf die Garantenstellung der Richter sein Kind zu schützen. Im vierten Jahr, nach zahllosen Tagsatzungen, Gefährdungsmeldungen und Beschlüssen ist sein Sohn nun zur Gänze entfremdet, kennt seinen eigenen Vater nicht mehr.

Video: Jugendamtopfer Wien – Friedensmahnwache – Wien Heldenplatz – 12.Mai 2014

Jugendamtopfer vergleichen d.Jugendamt mit d.NS-Regiem

Jeden Montag in Wien – friedlicher Widerstand.
Jugendamtopfer berichten und fordern:

„STOPPT DIE KINDER- UND FAMILIENFEINDLICHE POLITIK ÖSTERREICHS UND DEUTSCHLANDS!“

Wien Heldenplatz, 12.Mai 2014

Video: Kinderhandel – Kindesmissbrauch in Österreich – Friedesmahnwache vom 19.05.2014

www.humanesrecht.com 

Kurt Essmann, dermenschenfreund@gmx.at, freier Journalist, Prozessbeobachter i.Obsorge-u.Strafverfahren spricht erstmals selbst öffentlich, dass gegen ihn wegen Terrorismus ermittelt wurde (278b), von seiner Rolle als verfolgter Vater, über die Scheidungsindustrie, den Kindesmissbrauch wie den Kinderhandel, der sich aus dem System der Familienzerstörung, der Scheidungsindustrie lukriert. 

Kurt Essmann-Kinderhandel-Kindesmissbrauch i.ÖsterreichDas Netzwerk der Scheidungsindustrie:
Gerichte Richter Schreibzimmer Damen Amtspfleger Rechtsanwälte Gutachter Jugendämter Familienpfleger Jugendgerichts u. 
Jugendhilfsdienste Kinderbeistände Kollisionskuratoren Mediatoren Kinder Anwaltschaften Gefängnisse Psychiater Psychologen 
Psychotherapeuten Psychiatrien 

Die Pharma Industrie 
ca. 300 Milliarden Euro jährlich 

Gerichtsvollzieher Justizvollzugsanstalten Kinderheime Besuchscafes Pflegeeltern Betreutes Wohnen Umgangsbegleiter 
Heilpädagogen Heilpraktiker Therapeuten Pädagogen Therapie Zentren Krankenkassen Pensionsvers. 
unüberschaubare Beratungsstellen Vereine Frauenhäuser Polizei 
Zulieferfirmen Support Immobilien Computer u. Auto Industrie 

…..ein Ende ist nicht in Sicht… 

…es ist an der Zeit auf zu stehen 
„Die schlimmste Art der Ungerechtigkeit ist die vorgespielte Gerechtigkeit! 

Alle oben genannte sind dazu da Dir nicht helfen zu können und erhalten dafür hoch dotierte Jobs, jede Menge Gagen und Fördermittel!! 

Friede – Kinderhandel – Trennungsindustrie – 
Friedensmanhnwache, Montagdemo
Parlament Wien, 19.05.2014