Psychischer Terror –> PAS-Suizid R.I.P. Gregor Georg Macura

166. Gregor Georg Macura In stillem Gedenken 11.09.2014 (36) Regensburg

https://www.facebook.com/Entfremdung-Eltern-Kind-PAS-Psychische-Gewalt-891499190891126/notifications/

Tags: Familie – Familienrecht – PASSUIZID – Entfremdung – Gewalt – Gleichberechtigung Gleichstellung – psychische Gewalt

Advertisements

2 Gedanken zu “Psychischer Terror –> PAS-Suizid R.I.P. Gregor Georg Macura

  1. In DE sterben ca. 10.000 Personen jährlich an Suizid. In Österreich ist die Zahl umgerechnet auf die Einwohner noch größer. Österreich ist nur 1/10 so groß hat aber 1.300 Suizide jährlich.
    In Österreich und Deutschland gemeinsam sind das 31 Menschen pro Tag die den Freitod wählen.

    2/3 davon sind Männer und Väter. 1/3 Frauen und Mütter

    Gefällt mir

  2. http://www.sorgerechtsmissbrauch.de/Opfer.html

    In stillem Gedenken In stillem Gedenken

    Suizidversuch

    Telefonseelsorge · 0800/111 0 111 · 0800/111 0 222 · 116 123 · Ihr Anruf ist kostenfrei
    http://www.telefonseelsorge.de Sorgen kann man teilen. Anonym. Kompetent. Rund um die Uhr.

    Familiendrama durch Mord, Suizid, Erweiterter Suizid oder Mitnahmesuizid
    Laut Statistischem Bundesamt nehmen sich bundesweit jedes Jahr ungefär 10.000 Menschen das Leben. 2009 waren es 7.228 Männer und 2.388 Frauen.
    Ungefähr hundert Kinder werden von ihren Eltern getötet, in etwa jedem dritten Fall nehmen sich Mutter oder Vater nach dem Mord an ihren Kindern selbst das Leben. Die Tötung Dritter (meist Partner und Kinder) wird auch „Mitnahmesuizid“ oder „erweiterter Suizid“ genannt.

    In Österreich werden laut Statistik des Wiener AKH jedes Jahr 10 bis 15 Kinder von einem Elternteil getötet. In mehr als 70 Prozent der Fälle sind die Täter die Mütter.

    Ich persönlich kenne zwei Väter, die sich nach Scheidung und Trennung von Kindern ihrem Leben ein Ende gesetzt haben. Das sind ein Arbeitskollege und ein Mitglied in unserem Sportverein Bergsteigen.

    Wenn Sie auch jemandem kennen, so können sie seinem Namen hier eintragen lassen. Nutzen Sie dafür mein Kontaktformular oder schicken eine Mail an info@sorgerechtsmissbrauch.de.

    Strafbarkeit für die Anstiftung, Beihilfe und Ausgrenzung von Kindern gegenüber den Eltern
    Welche Auswirkungen wird es auf die Bevölkerung haben, wenn weiterhin Richter, das Jugendamt und Familienangehörige unterstützt und ihnen erlaubt wird, bestehende Gesetze, wie das Grundgesetz auf dass sie vereidigt sind, zu unterlaufen, Umgang auszuschließen, Eltern als auch Kinder in den Tod zu treiben? Rechtsbeugung und Schädigung zu begehen. Isolation der Kinder von ihren Eltern ist durch nichts begründbar und durch nichts zu rechtfertigen.
    In die Krise geratene Familien brauchen Krisenberatung, alternative Konfliktbeilegung.
    Die Zuwiderhandlungen der Richter als auch des Jugendamtes, sowie die der ausgrenzenden Elternteile müssen Verfolgung und Strafverfahren von/durch die Polizei zur Folge haben.
    Die Kindeswohlschädigung muss geahndet, die Rechtsbeugung und Folter, muss aufgehoben werden. Dem fehlenden Arbeiten des Jugendamtes, Gutachter und des Gerichtes nachgegangen und aufgedeckt, als auch das Arbeiten entgegen wissenschaftlichen Nachweisen durch Richter, Gutachter und das Jugendamt offen gemacht werden, diese von ihren Ämtern suspendiert werden.

    In stillem Gedenken
    http://www.sorgerechtsmissbrauch.de/Opfer.html

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s