NÖ Kindesentführung gescheitert

Alarm in Korneuburg

Unbekannter wollte Schülerin in Auto zerren

(Symbolfoto) Der Unbekannte hatte es auf eine Viertklässlerin abgesehen. (Foto: Fotolia)

In der niederösterreichischen Gemeinde Ernstbrunn hat ein Unbekannter vergangene Woche versucht, eine Zehnjährige in sein Auto zu locken und packte sie sogar am Arm. Der 35 bis 40 Jahre alte Mann fuhr ein Auto mit Korneuburger Kennzeichen. Die Polizei fahndet nun nach dem Unbekannten.

Die Viertklässlerin aus einer Katastralgemeinde von Ernstbrunn wartete nach Unterrichtsschluss etwa zwanzig Minuten vor dem Schulgebäude, weil sie im Anschluss Musikunterricht hatte. Zunächst hielt sie sich mit einer Gruppe Freundinnen vor der Schule auf. Nachdem diese den Schulbus nach Hause bestiegen hatten, wartete sie alleine.

Zu diesem Zeitpunkt wurde sie von einem etwa 35 bis 40 Jahre alten Mann angesprochen. Dieser wollte das Mädchen zunächst zum Einsteigen überreden. Als sie nicht darauf einging, versuchte er, ihr Angst zu machen: Ihre Eltern seien verunglückt, sagte der Unbekannte und packte die Schülerin sogar am Arm.

Die Viertklässlerin konnte sich befreien und in Sicherheit bringen. Die Schulleitung erstattete Anzeige. Der Unbekannte soll laut Aussage der Schülerin auffällig dreckig gewesen sein. Auch sein Auto, ein grauer oder weißer Pkw mit Korneuburger Kennzeichen, sei dreckig gewesen.

 

11:38, 08.06.2016

http://www.heute.at/news/oesterreich/noe/Unbekannter-wollte-Schuelerin-in-Auto-zerren;art23654,1297829

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s