Kindesentzug einer Polizistin – Familie Kuwalewsky

Kindesentzug mit Folgen – die Leidengeschichte der Familie Kuwalewsky

Tags: Polizistin – falsche Gutachten – Familienrecht Familie  – Kinderheim – Polizeibeamtin – Kriminalbeamtin – Gutachten – Jugendamt – Kindesabnahme – Kinderklau – Obhutnahme – Psychiatrie – Polizei –
20.03.2016

2 Gedanken zu “Kindesentzug einer Polizistin – Familie Kuwalewsky

  1. Ich bin selber ein Opfer der Jugendamtswillkür. Unser Sohn hatte Probleme in der Schule, die Schule forderte ein handeln, der Vater war dagegen, ich wollte nicht vor Gericht ziehen, sondern ging zum Jugendamt. Mir wurde auch ohne Ärzte und Gutachter nur in der Anamnese, in der Voruntersuchung unseres Sohnes eine Borderline Erkrankung unterstellt. Das Jugendamt hing noch eine Bindungsintoleranz hinten dran, und so wurde ich dem Richter präsentiert. Das erfuhr ich erst nach der einstweiligen Anordnung!!!! Ich wurde in Null Komma nichts entmuttert, mit allen Rechten. Ich wurde vom Richter, sowie 2 Jugendamtsmitarbeiterinen bedroht. Höre ich nicht auf um meinen Sohn zu kämpfen, dann kommt er in Heim. Der Vater, das Gericht sowie das Jugendamt versuchten mich zu entsorgen. Trotz Entschuldigung von seitens des Jugendamtes mittlerweile ich hätte keine Erziehungsfehler gemacht, wurde ich bis heute nicht rehabilitiert. Ganz im Gegenteil, die Schreiben der Familienhelferin, sind nur Pro Vater, und mit Falschaussagen bestückt. Unser Sohn hat immer wieder bekräftet das er zu seiner Mutter möchte, das Wechselmodel lehnen sie alle ab. Der Kleine wurde ewig nicht beschult,. Das Stigma einer schlechten Mutter haftet jetzt an mir, finanziell bin ich ruiniert. Danke Deutschland, das du so deine Familien behandelst. Wann werden die Jugendämter endlich unter Kontrolle gestellt. Ich bin auch für die Abschaffung des § 162 in Fam, denn dieser ermöglicht den Jugendamtsmitarbeiter bei Gericht Falschaussagen ohne Konsequenzen tätigen zu können. Wir brauchen endlich einen Reform!!!

    Gefällt mir

  2. Borderline-Erkrankung ist wohl Standard bei den Gerichten und Gutachten. Die sind doch alle nicht mehr klar im Kopf, denn eine Borderline – Krankheit, ist ja nicht wegzuleugnen, die hinterlässt Narben. Anscheinend sind die Gehirne bestimmter Menschen tatsächlich nicht mehr ganz in Ordnung, denn wenn nicht einmal der Beweis gilt, „keine Narben“, dann stimmt doch irgend etwas nicht. Das Problem ist nur, nichts ändert sich, das ist ja das Fatale an dem System.
    Die Leidtragenden sind die Kinder.

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s