Pädophiler Afghane im Bad von Polizei gefasst

Pädophiler im Bad geschnappt

Linz Parkbad, Sittenstrolch

Die Polizei führte den Afghanen (29) ab. (Foto: Andreas Krenn)

Am 10. Jänner beobachtete eine Mutter im Linzer Parkbad Entsetzliches: Beim Kinderbecken betatschte ein Mann ihren Sohn (6) und begann unter der Badehose zu onanieren.

Die Linzerin zog ihren Buben weg und rief den Bademeister zu Hilfe. Der holte nicht die Polizei, sondern setzte den Sexstrolch nur vor die Tür. Was Ermittler scharf kritisierten, als die Mutter den Vorfall anzeigte. Sonntag ging die Frau mit ihrem Sohn wieder ins Bad – und erstarrte.

Denn in einem Besucher erkannte sie den Peiniger ihres Kindes „zweifelsfrei“ wieder. Diesmal wurde sofort die Polizei geholt und der mutmaßliche Pädophile (für ihn gilt die Unschuldsvermutung) festgenommen. Im Verhör bestritt der Afghane (29) jede Schuld. Er wurde angezeigt, aber nicht in U-Haft genommen

Pädophiler bei Rückkehr in Hallenbad gefasst

Nach tagelanger Suche

Pädophiler bei Rückkehr in Hallenbad gefasst

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s