Neubeelterung – Jugendamt Stade verkauft 4 Kinder! Die Zerbrochenen Herzen der Familie Stelling

Gleich 4 Kinder entführt durch das Jugendamt Stade. Am 24.06.2014 beschliesst das Familiengericht durch den Richter Dr. Hackemack aufgrund eines Gutachtens der Frau Mariane Kalinowsky-Czech, das alle vier Kinder aus der Famile genommen werden sollen. Einen Tag später am 25.06.2014 spielen sich in Stade bei der Familie im Haus dramatische Szenen ab.

Der Verantwortliche Herr Kumpies vom Jugendamt Stade lächelte der Mutter nur verachtend zu während er ihr die 2,5 Jahre alte Tochter Zoe aus den Händen riss.

Der Vorwurf der Gutachterin ist an den Haaren herbeigezogen. Nach gerade 10 Minuten Exploration mit dem Vater Maik Stelling und dann 10 Minuten Exploration mit der Mutter Angie Stelling, kommt die Gutachterin zu diesem Märchen. Mit den Kindern beschäftigte sich diese Gutachterin gerade mal 1 Stunde.

Das besonders offensichtliche HPG vom26.02.2014 und 09.04.2014 aus welchem hervorgeht das in der Familie alles in Ordnung ist wird hier völlig außer Acht gelassen.
Vermutlich war es Herr Kumpies der das Gutachten in Auftrag gegeben hat. Denn eines steht fest, das Gericht war es nicht.

Die Klage gegen den Beschluss des Amtsgerichtes Stade wurde vom OLG Celle abgewiesen? Der Beschluss ist nicht gestempelt hat kein Datum und ist ohne Richterliche Unterschriften nichtig.

Wer irrt sich denn hier? Die Gutachterin oder das Jugendamt?

Hier zeigt sich am deutlichsten wie unfähig die Mitarbeiter vom Jugendamt Stade sind. Während Frau Katja Schuldlevin und Herr Denis Jahnke der Mutter bestes Attestierten, so untergrub Herr Kumpies die Kompetenz der eigenen Kollegen.

Mehrere Ärzte und Psychologen attestierten schon bereits lange vorher der Mutter das diese trotz ihrer Erkrankung aber keine Einschränkung für die Erziehungsgeeignetheit der Jungen Mutter sind.

Doch der Fall wirft viele weitere Fragen auf. Denn bereits seit 2009 beschwerten sich Eltern über unhaltbare Missstände im Kindergarten ihrer Kinder. Bisher wurden diese aber nicht abgestellt. Die Verantwortliche Frau Barthelsreeder hat offensichtlich dafür nichts getan. Aber auch die jetzt zuständige Frau Kakies die von Kindererziehung nachweislich keine Ahnung hat, unternimmt alles gegen die Eltern.

Die Inobhutnahme der Kinder ist Rechtswidrig erfolgt und bedeutet an Eltern sowie Kindern schwerste Folter. Es ist Verfassungsbruch da es den Eltern unmöglich macht Ihre Kinder selbst zu erziehen und für diese da zu sein. Vergleiche Urteil 1BvR 1178/14 und weitere. Demnach ist eine Neubeelterung Verfassungsbruch und nicht gestattet.

Die Kinder wollen dringend wieder zu ihren Eltern dafür werden wir uns von Kaktus-city.de energisch einsetzen.

Eines ist sicher, für Familie Stelling halten wir von Kaktus-City.de gerne ohne Zögern die Hand ins Feuer.
Weitere updates folgen schon bald.
https://youtu.be/BA8XXmIft44

Tags: Familienrecht – Kinderklau

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s