Familienministerium plant flexibles „Kindergeld-Konto“

Familie, Kind und Karriere – alles zu vereinbaren ist nach wie vor schwer vor allem für Frauen. Das bestätigt einmal mehr eine Studie des Instituts für Familienforschung. Verbesserungen soll eine flexiblere Gestaltung der bestehenden fünf Kindergeld-Varianten bringen – das plant zumindest die ÖVP-Familienministerin Sophie Karmasin. Die bestehenden Pauschal-Varianten des Kindergeldes sollen nun zu einem flexibleren Kindergeld-Konto umgebaut werden.

2015 03 31
Familienrecht, Familie, Sophie Karmasin,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s