Wenn der Vater sich das Leben nimmt – Saskia Jungnikl

Saskia Jungnikl war 27, als ihr Vater sich erschoss. Die österreichische Journalistin hat über ihr ganz persönliches und sehr privates Lebensdrama ein bewegendes Buch geschrieben.

Leute night,  20.2.2015

1
Saskia Jungnikl
Tags: Suizid – Selbsttötung – Vater – Tochter –  Tod – Vertrauensbruch – Wut – Hilflosigkeit – Verabschieden – Dem Leben entgegen – Trauer – Verzweiflung – Wut Hass – Schmerz – Unverständnis – Ohnmacht – Selbstwertgefühl – Selbstsicherheit – Wahrheit – Schrei nach Hilfe – Katastrophenfilme – Vereinsamung – Depressionen –  Verlust des Selbstwertgefühl – Bilanz Selbstmord – Ende meines Lebens – sterben –  Männer – Familie – Tötungsart – Medien – Verantwortung – Suizidwellen  – Papageno-Effekt – Einengung – 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s