Echte Männer zahlen keine Alimente

Vaterverbot Unterhalt Alimente Doppelresidenz
Vaterverbot Unterhalt Alimente Doppelresidenz

weiterlesen . . .

http://us3.campaign-archive1.com/?u=0ff7be21365d8300422c65d40&id=b875799801

.

Tags: Vaterverbot – Unterhalt – Alimente – Doppelresidenz – Väter – Scheidung – Kindesunterhalt

3 Gedanken zu “Echte Männer zahlen keine Alimente

  1. Die Idee hatte ich schon vor über einem viertel Jahrhundert anlässlich der Geburt meiner ersten Tochter, bin aber gerade bei Frauen damit auf Widerstand gestoßen.
    Ich finde auch, dass von den Behörden nicht ausreichend versucht wird, eine völlige Zerrüttung zwischen den Eltern zu verhindern, im Gegenteil, ich habe sogar den Eindruck, die wollen das. Da wird der Vater dingsfest gemacht und gleich einmal exekutiert, bevor noch geschaut wird, ob er sich nicht sinnvoller einbringen kann. Und damit ist das Verhältnis zwischen den Eltern zerstört, zum Schaden des Kindes.
    Es muss die gesetzliche Möglichkeit geben, dass ein nicht mit dem Kind zusammen wohnender Elternteil auf andere Weise als durch Geld zum Unterhalt des Kindes beiträgt. Im ABGB steht ja „nach Kräften“. Wenn einer kein Geld, aber viel Zeit hat, sollte er mit dem Unterhalt leisten, was er hat.

    Gefällt 1 Person

  2. Der nicht gehörte Rufer !

    Trennung –wohin darf ich mich wenden-Stille- verlassen- weil- allein- keine Antworten nur Stille-Qual. mit wem kann ich noch sprechen? kein Anruf nur schneidende stille –
    kein anruf mehr- gähnende Leere unerträgliche Kälte kriecht mich an- die Stimme
    andere Lebensziele –neuer Partner sie erreichen mich dumpf lähmendes Mobbing dann Depression- annehmen die Krücke sie heißt psycho-farmaka -eine weitere Niederlage
    Nebenwirkung- Sexualität reduziert- ich stelle fest dass ich noch tiefen Schmerz empfinde-
    da die nebenwirkungen noch deutlich spürbar fühlbar sind- ein deutlich reduzierter Mann- vom Mann wie man sich den vorstellt, er ist nicht mehr-
    Scham- Ohnmacht Sprachlosigkeit- ersetzt mit einem jüngeren- abgeladen-
    Das Gefühl einer Wüste kommt -auf allein – ein Bild kommt zu Hilfe in der Wüste
    ein Baum mit einigen grünen Bestandteilen kommt ins Bild –das Bild –dieses Bild mit nur noch wenigen Bättern wird mich nun begleiten- Das Vertrauen verloren , der Gang ins Kaffee ist auch Last –mein Leder ist schmal und mager geworden-
    wird zum Hohn-eingestellt– ich will keine Flucht -stellen will ich mich- wie ich es geschafft habe-die Psychofarmaka als Krücke abzulegen- sich stellen-nicht ausweichen-den aufsteigenden Zorn als Zeichen des Lebens werten-ja ich ragiere auch wenn ich stumpf bin
    in allen diesen szenarien ruft mich der Sohn-war es einmal zweimal dreimal ich weis es nicht-doch seine Stimme ruft mich wach- aus der Erstarrung- wieder der dorrende Wüsten Baum -bin ich das nicht selber- wenn ich im Zorn alles ersticke- die suche beginnt-

    Im Umfeld -hat man das Gefühl irgendetwas muß dran sein-fast so als
    wäre man Fremder geworden- ein gespanntes Gefühl ,ein Gefühl Eindringling zu sein-vor dem man Abstand nimmt. dann geht man gerne –ein .unsichtbarer Graben ist entstanden.So gesehen ist der Mann allein in dieser Wüste-denn an alles wo er gehangen ist geglaubt hat– ist nicht mehr-
    der Weg zurück verbaut-durch Geringschätzung Unterschwelligkeiten-und Überheblichkeit der Selbstwert zerstört- macht sich auf wartet -der nächste Prügel des Gesetzes-wird unter die Haut gerieben-ob man wohl daran gdacht hat –dass durch diesen Automatismus wenn auch sugeriert den Kindern auch Buben und Mädchen den zukünftigen Jungen als potenziellen Gewalttäter zu plazieren der Mann der automatisch als möglicher Gewalttäter das steht- nur beim Nachfragen steht im Raum schon das nächste –dann steht das nächste der Auszug,des Mannes dann der Einzug des Liebhabers.
    keine Wohnung zu haben und und Unterhalt zahlen- Arbeit wohl- kein Geld (Unterhalt ) zahlen keine Bleibe.ja es bleibt der Brückenunterstand so gesehen ist die Wüste
    das einzige Bild –das dem Zustand gerecht wird
    Der Mann ist dann rechtlos und mittellos-
    Bernhard Brugger

    Gefällt 1 Person

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s