Alte Freunde – neue Feinde – Was unsere Kinder chronisch krank macht

In Europa ist bereits jedes dritte Kind chronisch krank.
Allergien, ADHS, Autismus, Autoimmunerkrankungen und andere Kinderkrankheiten

Der Honigmann sagt...

Allergien, ADHS, Autismus, Autoimmunerkrankungen: In Europa ist bereits jedes dritte Kind chronisch krank. In den USA sind gesunde Kinder sogar schon in der Minderheit. Bert Ehgartner („Die Akte Aluminium“) begibt sich in seiner neuen investigativen Dokumentation auf Spurensuche nach den Auslösern dieses verheerenden Trends.

Die fünfjährige Klara leidet – wie 30.000 deutsche Kinder – an der autoaggressiven Form von Diabetes. Jason hat Asthma und ADHS, Jonah eine lebensbedrohliche Nuss-Allergie: In Europa ist bereits jedes dritte Kind chronisch krank. In den USA sind gesunde Kinder sogar schon in der Minderheit. Die gemeinsame Ursache dieser Krankheiten liegt in einem Immunsystem, das aggressiv und unberechenbar reagiert. Was hat unser Immunsystem derart aus der Bahn geworfen?

Filmemacher Bert Ehgartner begibt sich auf Spurensuche nach den Auslösern dieses verheerenden Trends und porträtiert Kinder mit chronischen Leiden wie Asthma, Diabetes, Neurodermitis, Hyperaktivität oder Autismus. Er trifft Wissenschaftler wie Maria Yazdanbakhsh, die im indonesischen Dschungel untersucht, welche…

Ursprünglichen Post anzeigen 139 weitere Wörter

Ein Gedanke zu “Alte Freunde – neue Feinde – Was unsere Kinder chronisch krank macht

  1. Famile und Zeit Rausch!

    Es ist ein Wettlauf entstanden die Vernichtung der Familie im Wettlauf zu gestalten.
    Zumeist sind es solche die einen Job suchen -um viel im Rampenlicht zu stehen.
    Es sind Leute die die Familie als Arbeitsplatz sehen wo man sich einmischen muss.
    Die Liste ist lang dieser Protagonisten-innnen-die sich scheinbar um die Familie
    sorgen. In Wirklichkeit ist es so –dass gerade sie alles getan haben um die Familie
    mit Gewalt zu überfrachten-die es dann zu bekämpfen gilt.
    Die einseitige Sichtweise einer gewissen Klientel die-die Kinder zum Instrument
    gemacht haben um ihren Egoismus zu tarnen -die sind ans Tageslicht zu zerren.
    denn ihnen geht es um einen fiktiven Job der viel Geld bringen soll.
    Einen Teil hat man glorifiziert mit –belohnt sie mit der Quote und ähnlichem.
    Einen anderen Teil hat man mit Gewalt überzogen-um auch wieder unter dem Mantel eines scheinbar besseren Menschen sich selbst mit Sonne überhäuft.
    In diesem Spiel wo der Staat die Aufgabe inne hätte -mit Gesetzen ausgleichend
    zu agieren-beschließt er Gesetze die dem eigentlichen Kern der Famlie unter dem
    Alibi der männlichen Gewalt-sie zum zum Alibi macht -sie zu zerstören.
    Es sind meist Protagonisten und Protagonistinnen-die selber kaum Kinder haben.
    Auf irgendwelchen „Hochschulen“ werden dann Parabeln gezimmert und zur
    Wissenschaftlichkeit erhoben. Auf weißem Papier werden daraus Gesetze gezimmert
    die jeder Wirklichkeit enthoben sind.
    Diese werten Damen und Herren würde ich gerne einmal auf einem Berghof sehen-
    und dort leben lernen.Denn willst du dort leben so arbeite – An diesem Platze
    sind die Wünsche dünn gesäät –ein Blatt wenden das von Lügen lebt –wird von der
    Lebens Wirklichkeit im Jahreslauf an den Lebensrand geschoben.
    Willst du dort Leben so arbeite mit der Erde –dem Wind und dem Wasser.
    Die Wirklichkeit des Lebens ist die-dass es zu einem Kind zwei braucht unterschied lichen Geschlechtes –alles andere ist Egoismus und fern vom Leben.
    Diejenigen die etwas anders wollen sind fern vom Leben- ihnen geht es um die Technik und um die Darstellung was computerisiert möglich ist –nicht um die Kinder. Kinder brauchen beide Pole –deshalt haben wir auch zwei Füße um bestehen zu können.
    Versuche einmal mit „einem Lackschuh“ auf einem gefrorenen Maulwurfshaufen
    zu stehen-.
    Bernhard Brugger

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s