Nehmen Jugendämter Kinder voreilig in Obhut – Steigende Zahlen

Steigende Zahlen bei Kindesentzug – Nehmen Jugendämter Kinder voreilig in Obhut?

Immer häufiger nehmen Jugendämter in Hessen Eltern ihre Kinder weg. Diese sogenannte „In-Obhut-Nahme“ ist oft das letzte Mittel, wenn Eltern ihre Kinder vernachlässigen oder ihnen sogar schaden. Doch immer öfter kommen nun auch Klagen, dass die Jugendämter Kinder zu leichtfertig aus den Familien wegnähmen. defacto geht einem Fall in Gießen nach.

26.10.2014

4 Gedanken zu “Nehmen Jugendämter Kinder voreilig in Obhut – Steigende Zahlen

  1. Nicht nur in Deutschland. Auch in Österreich. Mir wurde das auch schon vorm Gericht vom JU angedroht. Aber Gott sei Dank, habe ich einen wirklich taffen Pflegschaftsrichter. Der hat dann halt nur gemeint: Hier gibt es ein persönlcihes Problem zwischen Vater und Jugendamt. Wenn es sein muss, werden wir einen Jugendamtwechsel machen und das Kind sicherlich nicht in eine Pfelge Familie geben. Wenn alle Stricke reissen würden, sind noch immer genug Familienmitglieder seitens des Vaters da, um das Kind zu betreuen.

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s