Rechtsanwalt Dr. Krankl – Missbrauch mit der Gewalt -Teil1

Kurt Essmann, dermenschenfreund@gmx.at, freier Journalist, Prozessbeobachter i.Obsorge-u.Strafverfahren im Interview mit RA Dr. Thomas Krankl zum Fall Siegfried Maierhofer

Auch Journalisten haben einen Ehrenkodex

http://www.oejc.at/index.php?id=156

Zitat aus dem Kodex:
2. Bei den journalistischen Tätigkeiten sind höchste Fairness und die Prinzipien der Recherche einzuhalten.

Bemerkenswert ist, dass vor dem Prozess der ORF anwesend war, sich sowohl vor Verhandlungsbeginn als auch in der Pause ausschließlich mit der Opfer – und Privatbeteiligtenvertreterin der Frau und Kinder unterhalten hat, jedoch kein Wort mit der Verteidigung des Angeklagten.
Auch nach der Urteilsverkündung hat niemand mit den beiden Verteidigern des Angeklagten gesprochen und werden die Gründe des Freispruchs in der Berichterstattung gänzlich verschwiegen – die Unglaubwürdigkeit der Opfer, die heute selbst die Staatsanwaltschaft ansprach, bewusst weggelassen.
Stattdessen werden die Angaben aus der Anklage wiederholt, längst überholte Begründungen aus der Zeit der U-Haft wiederholt und entgegen den Beweisergebnissen festgestellt, dass der Angeklagte seine Familie tyrannisiert hat!
Die heutige Verurteilung des Angeklagten hat keinerlei Bezug zu den behaupteten Gewaltdelikten an seinen Familienmitgliedern.

Eine Vorgangsweise, die mit dem Ehrenkodex der Journalisten wohl nichts zu tun hat, schon gar nicht mit einer sachlichen Berichterstattung.

Dr. Thomas Krankl
Rechtsanwalt

Mag. Michaela Krankl
Verteidigerin in Strafsachen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.