Meine Ex hat unsere Tochter „Lara“ entführt

Verzweifelter Vater

Meine Ex hat unsere Tochter entführt

 Ditzingen: Mutter entführt eigene Tochter - Brutaler Angriff auf Stiefmutter mit Pfefferspray

Thomas K. sitzt im Zimmer seiner Tochter Lara. Er hofft, dass sie hier bald wieder spielt

08.10.2014 – 00:04 Uhr
  • Von PHILIPP-MARC SCHMID

Ditzingen (Baden-Württemberg) – In Laras Zimmer sieht alles so aus, als wäre nichts passiert. Doch die Vierjährige spielt nicht mehr mit ihren Dinos, schläft nicht mehr im Prinzessinnen-Bett. Lara wurde entführt – von ihrer eigenen Mutter!

Ihr Vater Thomas K. (43) ist untröstlich. Seit Donnerstag ist seine geliebte Tochter weg. Er hat versucht, mit Mutter Joanna S. (35) zu telefonieren. Keine Reaktion, kein Lebenszeichen. „Ich habe Angst, dass Laras Mutter auf immer und ewig mit meiner Tochter zusammen bleiben möchte und ihr und sich deshalb etwas antut!“

Vergrößern Die Mutter von Lara, Joanna S
Joanna S. stammt aus Polen, soll ihre Tochter ins Heimatland verschleppt haben

Wie extrem die Mutter, die kein Sorgerecht hat, handelt, zeigt der Tag der Entführung. Die neue Lebensgefährtin von K., Petra P. (23) wollte Lara morgens um halb acht in die Ditzinger Kindertagesstätte bringen. Wenige Meter vom Eingang entfernt, hörte sie hinter sich Schritte. Die 23-Jährige: „Ich drehte mich um, sah Laras Mutter und einen Mann.“ Dann ging alles ganz schnell. „Ich wurde gepackt, zusammen mit Lara zu Boden geworfen und mit Pfefferspray angegriffen.“

Vergrößern Die Lebensgefährtin vom Vater Petra P.
Petra P. an der Stelle, an der sie überwältigt und Lara entführt wurde
Foto: Alexander Ehrmann

Lara wurde weggezerrt. „Die Kleine hat geweint und geschrien“, erinnert sich Petra P. Die Polizei setzte die Vierjährige auf die Fahndungsliste. Bisher erfolglos.

Es ist nicht das erste Mal, dass Thomas K. um seine Tochter bangt. Schon 2011 wurde Lara von ihrer Mutter entführt! Der 43-Jährige: „Das war kurz nach unserer Trennung. Joanna drang in unsere Wohnung ein, nahm Lara mit als ich schlief.“

Der Vater hat dieses Mal eine Suchmeldung im Internet veröffentlicht. Er hofft, dass seine Tochter erkannt wird. „Meine Koffer sind gepackt, damit ich Lara schnell abholen kann.“

 Lara
In sechs Tagen hat Lara fünften Geburtstag. Die Kinder im Kindergarten vermissen sie

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s