Kindesentführung Österreich: Erneut zwei Kinder entführt.

Kindesentführung Bregenz Österreich

Kindesentführung Österreich: Erneut zwei Kinder entführt.

In Österreich kam es am Dienstag nach ersten Erkenntnissen zu einer erneuten Kindesentführung zweier Kinder. Von den beiden Jungen, Yasin (4) und Ilyas (2) aus Bregenz fehlt bisher jede Spur. Der 27-jährige Vater brachte sie nicht vom Besuchstermin zurück.

Die beiden Brüder waren vergangenen Dienstag beim ihrem 27-jährigen Vater, welcher sein Besuchsrecht wahrnahm. Am Abend hätte er die beiden Jungs zurück zu ihrer 28-jährigen Mutter nach Bregenz bringen sollen, was er nicht tat. Seitdem fehlt von den dreien jede Spur.

 Sorgerechtsstreit

Derzeit tobt zwischen der Mutter der beiden Jungs, der gebürtigen, 28-jährigen, Russin Olga M. und dem 27-jährigen Vater aus Tschetschenien ein Sorgrechtsstreit, nachdem die Beziehung, aus welcher die beiden Jungs hervorgingen, in die Brüche ging. Derzeit besitzen beide Elternteile das Sorgerecht für die Brüder.

 Mutter vermutet Kinder in Tschetschenien.

Die Kindsmutter hat mittlerweile Anzeige wegen Kindesentführung erstattet. Sie geht davon aus, dass sich der Vater mit den beiden Kindern in seine Heimat Tschetschenien abgesetzt haben könnte.

Ob es sich hier tatsächlich um eine Kindesentführung handelt, oder ein Verstoß gegen das Meldegesetz vorliegt, muss nun die Staatsanwaltschaft klären, da beide Elternteile über das Sorgerecht verfügen. Wie das Aufenthaltbestimmungsrecht geregelt ist, ist derzeit nicht klar.

 http://www.kindesentzug24.com/kindesentfuehrung-oesterreich-erneut-zwei-kinder-entfuehrt/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: