Prozess – Freispruch für Gustl Mollath – Scheidungsopfer – Justizopfer

Prozess in Regensburg – Constanze Schulze zum Freispruch für Gustl Mollath

am 14.08.2014

 

Freispruch für Mollath – Gericht sieht ihn aber als Gewalttäter

Das Landgericht Regensburg hat Gustl Mollath im vollen Umfang freigesprochen und ihm außerdem eine Entschädigung für seine zwangsweise Unterbringung in der Psychiatrie zugesprochen.

Im Urteil im Wiederaufnahmeverfahren gegen den 58-Jährigen sah das Gericht es zwar als erwiesen an, dass Mollath seine damalige Frau im Jahr 2001 schwer körperlich misshandelt hat. Es sei aber nicht ausgeschlossen, dass er zur Tatzeit aus psychischen Gründen schuldunfähig gewesen sei, weshalb er nach dem Grundsatz „Im Zweifel für den Angeklagten“ bei diesem Tatvorwurf freizusprechen sei.

Gustl Mollath

Das Langericht hat Mollath freigesprochen (Quelle: reuters, Michaela Rehle)

Entschädigung für Psychiatrie-Aufenthalt

Das Gericht sprach Mollath außerdem wegen der Anklagepunkte der Freiheitsberaubung und des Zerstechens dutzender Autoreifen frei. Hier sei es nicht möglich gewesen, einen Tatnachweis zu führen. Darüber hinaus entschied das Gericht, dass Mollath für seine mehr als sieben Jahre dauernde Unterbringung in der Psychiatrie eine Entschädigung zustehe.

Freispruch nicht überraschend

Dass es einen Freispruch für Mollath geben würde, hatte bereits festgestanden, weil er im ersten Verfahren wegen Schuldunfähigkeit freigesprochen worden war und ein Angeklagter im Wiederaufnahmeverfahren nicht schlechter gestellt werden darf.

VOR ORT

Do. 14.08.14, 11.30 Uhr

Mit Spannung war aber erwartet worden, ob das Gericht ihn wegen der Körperverletzung seiner Ex-Frau für schuldig erklärt. Dies hatte die Staatsanwaltschaft gefordert. Dagegen hatte die Verteidigung auf einen Freispruch ohne Wenn und Aber plädiert.

Mit Material von AFP und dpa
http://www.phoenix.de/content//863604

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s